Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Liebe Stralsunder Hundefreunde

12.11.2010, Michael Adomeit, Stralsund

Am 18. November wird in der Stralsunder Bürgerschaft über die Erhöhung der Hundesteuer beraten und es soll ein Beschluss dazu gefasst werden.

Darum rufen wir, die Wählergruppe Adomeit, alle Stralsunder Hundefreunde auf, in einer Protestdemonstration lautstark ihren Unmut kundzutun.

Es darf nicht sein, dass wir als Hundehalter mit einer Erhöhung der Hundesteuer bis zu 150 Prozent für die verfehlte Finanzpolitik von Teilen der Bürgerschaft zahlen müssen. (z. B. zwei Millionen Verlust bei der Stadthalle).

Wir würden uns freuen, wenn viele Stralsunder Hundefreunde diesem Aufruf folgen und sich unter dem Motto »Stralsund zeigt Zähne« am 18. November von 16 bis 17.30 Uhr vor dem Rathaus versammeln und mit der Wählergruppe Adomeit gemeinsam gegen diese Erhöhung

kämpfen. Michael Adomeit, fraktionsloses Bürgerschaftsmitglied

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.