Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Lieb Heimatland

15.01.2018, Hartwig Niemann, Rostock

29 Jahre sind vorbei! Und nun sind wir endlich frei? Arbeitslos kann jeder werden. Keiner braucht sich mehr beschweren. Hartz IV, das ist immer noch die Wucht! Ich jedenfalls hab davon genug. Afghanistan ruft immer noch die jungen deutschen Kämpfer! Die Politiker brauchen endlich einen Dämpfer. Ob tot zurück oder traumatisiert, viel ist in Afghanistan doch nicht passiert. So geht es lustig weiter auf der Hühnerleiter. Suppenküchen und Armutsberichte sind nach der Wende immer noch normal! Vielen ist das schon so ganz egal. Wir schaffen das. Es fragt sich nur noch „WAS?“ Wir können endlich reisen, wohin wir wollen. Der Euro, der kann rollen. Bananen gibt es auch genug. Nur auf vielen Ebenen wartet der Betrug. Korruption ist fast schon Nebensache, viel Geld zu haben ist einfach Klasse. Wer das immer noch nicht begriffen hat, der lebt anscheinend in einem schwarzen Loch. Die Montagsdemo ist vorbei. Lieb Heimatland, jetzt sind wir endlich frei.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.