Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Land will Stralsunder Seehafen abwerten

31.07.2015, Thomas Würdisch, Stralsund

Und wieder einmal lässt sich der Oberbürgermeister Badrow über die Landesregierung aus!?

Der Vorwurf von Dr. Badrow, das Land schade der Entwicklung des Hafens in Stralsund ist absurd!

Die Raumordnungskategorien im LEP (Landesentwicklungsplan) wirken sich auf die Fördermöglichkeiten nicht aus.

Besonders kritisch ist, dass der OB ganz genau weiß, welche Bemühungen von der Landesregierung vor gut einem Jahr unternommen wurden, um eine Förderung für den Hafen zu bekommen (Stichwort: Ostansteuerung und Vertiefung).

Also nochmals: Wahlkampf ist vorbei. Jetzt ran an die Arbeit und tun SIE was für diese Stadt. Sie hat es verdient. Thomas Würdisch, Vorsitzender des SPD Kreisverbandes Vorpommern-Rügen

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.