Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Lärmbelästigung um und im Iga-Park

04.08.2014, Anonym, Rostock (Name dem Verlag bekannt)
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Stadhafen kein Schlaf in Sicht"
im Rostocker Blitz vom 03.08.2014

Auch wir in der Nähe des IGA-Geländes können ein Lied davon singen, dass wir kaum noch zum Schlafen kommen, fast jedes Wochenende gibt es Lärmbelästigung durch laute Musik, grölenden Gästen und DJ, es geht des Öfteren bis morgens um 3 Uhr. Oft gibt es noch ein kleines Feuerwerk; der Dreck wird liegen gelassen. Keiner fühlt sich dafür verantwortlich! Leider beschweren sich zu wenige, die meisten Anwohner schimpfen zwar aber machen nichts! Fenster öffnen ist nicht möglich und ich meine nicht die Großveranstaltungen auf dem IGA-Gelände. Ja auch wir sind der Meinung, dass sich was ändern muss! Aber wir glauben nicht daran, denn die Verantwortlichen wohnen wohl in einer ruhigen Lage!?

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.