Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Kurzsichtig und nicht sehr beschlagen

16.01.2018, P.-J. S., Rostock
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief »Die Wirklichkeit ist anders ...«"
im Rostocker Blitz vom 14.01.2018

Höchstwahrscheinlich ist Herrn Lentz nicht bekannt, dass zu den berühmten Rostocker Persönlichkeiten, wie David Chyträus, Ferdinand von Müller, Gebhard Leberecht von Blücher, Samuel Gottlieb Vogel, Albrecht Tischbein, Stephan Jantzen, Friedrich Witte, Abrecht Kossel, Walter Kempowski und vielen anderen, auch Ernst Heinkel gehörte. Schließlich startete in Rostock das erste Düsenflugzeug der Welt. Begonnen hatte damit eine neue Epoche der Weltluftfahrt, die allerdings in unmittelbarem Zusammenhang mit den faschistischen Kriegsvorbereitungen Deutschlands stand. Für diese in Rostock geglückte Erfindung stehen die Namen des erfolgreichen Unternehmers Ernst Heinkel und vor allem seines Chefkonstrukteurs Hans-Joachim Pabst von Ohain. Für Rostock sind bereits verloren gegangen, was ein schändliches Bild auf die Stadt und besonders ihre leitenden Bürger wirft: Das erste Schiff der DDR Handelsflotte – der Dampfer »Vorwärts«, die legendäre »Undine«, das Fischerei- und Kulturschiff »Stubnitz« (liegt nun wohl in Hamburg), das Lehr- und Frachtschiff »Georg Büchner« und in Zukunft wohl auch der Eisbrecher »Stephan Jantzen« – die bisher genannten hätten den Bereich des Schiffahrtsmuseums wohl bereichert. Weiter verschiedene Bauten, wie Jakobi-Kirche, Petritor, Katholische Kirche, eine historische Fabrik am Dierkower Damm und nun auch noch die Erinnerung an eine Rostocker Berühmtheit Ernst Heinkel. Wenn alle Erfinder, die etwas erfunden haben was zu Kriegszwecken genutzt wurde, verteufelt würden, dann dürfte man auch keine Gedanken mehr verschwenden an: Enrico Fermi – Kettenreaktion, Robert Oppenheimer – Atombombe, Berthold Schwarz – Schießpulver, Alfred Nobel – Dynamit, Marie und Pierre Curie – Polonium und Radium, Fritz Haber – Giftgas, Artjom Mikojan und Michail Gurenitsch – MIG-Kampfjäger, Rüstungsunternehmen in Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien – Eurofighter Typhoon und viele andere. Es ist zu spät, die Heinkelmauer und die Rostocker Bürgerschaft sind nicht mehr zu retten.

Mit museumsartigen Gruß

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.