Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Korrektur zum Leserbrief von H. Owuh im Blitz vom 31.5.2015

04.06.2015, U. Peters Elterninitiative, Ummanz
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Schule Gingst, zum Leserbrief >>Elternschaft>> vom 12.April im Blitz"
im Vorpommern Blitz vom 31.05.2015

Korrektur zum Leserbrief von H. Owuh im Blitz vom 31.5.2015

 

Dem Leser Owuh ist offenbar entgangen, dass es sich bei den von Dr. Schwarzer dargestellten psychologischen Sachverhalten um international und an hunderttausenden Probanden abgeglichenen und anerkannten wissenschaftlichen Fakten handelt und dass „Lerchen“ und „Eulen“ Fachbegriffe sind (siehe z.B. jüngster Pressehype um die Initiative der Ministerin a. D. Kristina Schröder).

 

Wir empfehlen hierzu die auf www.verlag-zumkranich.de/de/home/2-uncategorised/13-schulprobleme gegebenen Referenzen. Alle weiteren Aussagen der Leserin oder des Lesers H. Owuh, insbesondere der pauschaler Aburteilung von Dr. Schwarzers Aussagen erscheinen dann als das was man in der Schule Folgefehler nannte. Auf die Frage von H. Owuh, was es mit dem

„Dr. rer. nat. habil.“ auf sich hat und wie das zum Thema Schule passt wird auf aktuelle Forschungen Dr. Schwarzers im Kontext auch mit der zirkadianen Rhythmik verwiesen: www.siomec.de/Higgs.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.