Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Kinder als kleine Experten

19.09.2013, Hartmut Lindner

Ich hatte die Möglichkeit vor Kindern der Klassen eins bis vier der Grundschule Schmarl zu Fragen der Raumfahrt zu sprechen. Anlass war der 35. Jahrestag des Fluges des ersten deutschen Kosmonauten – Sigmund Jähn. Aufmerksam verfolgten die Schüler die Ausführungen, wobei versucht wurde, die Schüler durch Fragen mit einzubeziehen. Diese wurden mit kindlicher Sachkenntnis beantwortet. Mit Begeisterung berichteten die Schüler von ihren Hobbys und verfolgten auch die Ausführungen zu den ersten Gleitflügen von Otto Lilienthal und der Entwicklung des Flugzeugbaus in der Region Rostock sehr aufmerksam. Bestaunt wurden dabei die von Frau Kaufmann aus Schmarl zur Verfügung gestellten Flugzeugmodelle.

Die Frage am Schluss, ob es ihnen in Schmarl gefällt, wurde mit »ja« beantwortet. Einen Hinweis hatten die Kinder aber noch: Sie wünschen sich einen Abenteuerspielplatz und die Sauberkeit müsste sich in Schmarl verbessern. Hier sind die Kinder wohl den Bürgern ein Stück voraus, die die ständigen wilden Sperrmüllhaufen verursachen. Das sollte zu denken geben!

Ich möchte mich im Namen der Freunde der Raumfahrt Rostock-Schmarl/Groß Klein für das Auftreten in der Schule bedanken.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.