Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Jugendschutz

29.02.2012, Peter Fuchs, Oftering

Das mit dem Jugendschutz ist so ein eigenes Thema. Wie bringen wir unseren Kids nur bei, dass dieser wirklich zu ihrem eigenen Schutz beitragen soll? Jeder weiß, welche Wirkung bei den Heranwachsenden ein Gebot oder ein Verbot von Erwachsenen verursacht. Gerade in deren Selbstfindungsphase. Verbote und Gesetze können als Herausforderung verstanden werden, diese zu umgehen oder zu ignorieren.

Ohne Einbeziehung des hohen Risikos der Selbstgefährdung. Ich glaube gar nicht, dass das irgendetwas mit dem Stimmenfang von Politikern zu tun hat. Wahrscheinlich wurde bisher eben noch nicht der richtige Weg gefunden. Vielleicht sollten deswegen sogar eigene Arbeitskreise gebildet werden.

Unter Einbeziehung betroffener Jugendlicher, und solcher die mehr oder weniger unbeschadet die Zeit der Selbstfindung überstanden haben.

Peter Fuchs, Oftering

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.