Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Herr Pegel,treten Sie schnellstens zurück

07.02.2019, Lothar Mischke, 19370 Parchim

Ich habe am 6.2.2019 im NDR-Nordmagazin gegen 19.45 Uhr den interessanten Beitrag zur Südbahn Parchim-Malchow (einschließlich Karow) gesehen. Dabei fand ich Ihre Bedenken zur Finanzierung einer Touristik-Ader beschämend für einen Sozialdemokraten,denn es gibt immer eine akzeptable Lösung. Auch wie Sie die guten Erfahrungen anderer Regionalbahnen (z.B.von Brandenburg) ignorierten ist nicht nachvollziehbar. Ich weiß, in vielen Regionen Mecklenburgs fehlt Geld für eine bessere Infra-Struktur und es ist nicht einfach. Aber wenn ich dann höre,dass viele Millionen Euro dafür geplant sind,verstehe ich Sie nicht. Zum Glück gab es in diesem NDR 3-Beitrag auch andere Meinungen von Politikern, die ein besseres Fingerspitzengefühl und Respekt vor den Problemen der Region haben.Schließlich ist Touristik-Werbung kein Plusgeschäft!

Wen vertreten Sie eigentlich, als gewählter Volksvertreter ?

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.