Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Herbstwanderung auf Rügen

12.11.2010, Horst Henschke, Franzburg

Es gibt sie noch: weitgehend unberührte Landschaften auf der Insel Rügen! Wanderleiter Rolf Limbach weiß sie zu finden. Am 27. Oktober führte er die fast 50 Teilnehmer an der BRH-Herbstwanderung auf die Halbinsel Jasmund. Fast drei Stunden lang durchmaßen die Senioren im mehr oder weniger forschen Wanderschritt Wälder im Herbstlaub, Felder und Wiesen auf natürlichen Pfaden und auch mal über Stock und Stein. Es ging vorbei an nun umwachsenen und mit klarem Wasser gefüllten früheren Kreidebrüchen, an riesigen Findlingen und alten Opfersteinen und schließlich auf einer anscheinend Jahrhunderte alten Pflasterstraße zum nun historischen Forstamt Werder, das, einstmals zuständig für alle Wälder auf Rügen und wohl auch im nördlichen Vorpommern, nun als Leerstand in idyllischer Lage sein Dasein fristet. Nach den gemeinsamen Naturgenüssen und bestandener Fitnessprüfung stärkten sich alle Teilnehmer mit einem scharfen Kesselgulasch in einer ungarischen Gaststätte in Sagard, bevor die Heimreise nach Stralsund erfolgte. Vielen Dank an den Wanderleiter für die Mühen der Vorbereitung und Gestaltung dieses erlebnisreichen Tages! Horst Henschke, Franzburg

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.