Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Hansa muss weg?

07.04.2017, Siegfried Spantig, Hagenow

Das fragte ich an dieser Stelle am 11. Mai 2008. Es ging um nichtverstandene Schiedsrichterentscheidungen. Nun haben wir es seit Jahren mit der großen Kolonne der Buntfeueranzünder und Raketenwerfer zu tun. Und zwar deshalb, weil in der Demokratie dagegen kein Mittel aufzutreiben ist, uns daher die Freude an Hansa wohl ewig vergällt wird. Da also ein übler Dauerzustand besteht, fragt man sich auch, ob da jemand dahinter steckt, dem diese wöchentlichen Gewaltorgien nutzen? Sicher ist auf alle Fälle, dass denen Nutzen zuwächst, die es negativ mit der DDR haben, denn uns Älteren ist noch bekannt, dass Rostock zu DDR-Zeiten so lange keine im Oberhaus spielende Fußballmannschaft hatte, bis nicht eine aus dem Süden der Republik kommende in die Bezirkshauptstadt an der Ostseekante delegiert wurde. So kann man nämlich auch DDR-Gedächtnis-Vertreibung betreiben.

Siegfried Spantig, Hagenow

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.