Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Grode Ferien

19.06.2018, Dieter Niebuhr, Parchim

Up den Hoff

ein grod Hallo.

Sei hebbn‘t schafft.

Weck grad man so.

Ein poor Schiens

sünd ehr gewiss,

wo so väl

doch anseggt is.

Sick för‘n Strand

wat Nieget günn‘.

Tied sick nähm‘

för all de Frünn‘.

So as eins

de Nacht dörch fiern.

Wieder wegg

de Welt kenn‘ liern.

Hülp tauseggn,

lüd‘t an de Dör.

Gor nicks daun.

Kümmt kort mal vör.

Hebbn‘s denn blots

poor Daag noch frie,

heit‘t bi weck:

»Nu bäder di.«

Dieter Niebuhr, Parchim

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.