Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Geschmacksverirrung?

29.01.2013, Dr.H. Bomke, Schwerin
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Geschmacksverirrung"
im Schweriner Blitz vom 27.01.2013

Ob Ratgeberthemen, Beiträge von Politikern über den »direkten Draht«, Regionalnachrichten oder Themen zu Reisen und Freizeit – ich sehe mich durch den Blitz gut informiert. Wer wie die Leserin ihn als »schwache Zeitung«, die angeblich »kaum noch wirklich wissenswertes« vermittelt, diffamiert, muss ihn doch nicht lesen! Zum Fischverpacken wäre vielleicht die »Bild-Zeitung« besser geeignet. Mehr ist zu dem Beitrag kaum zu sagen, eventuell noch dies: natürlich dient der »Blitz« auch der Werbung und daran ist nichts negativ.

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.