Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Gedanken über unsere Welt

09.10.2014, Gisela Reuter, Rostock

Ich versteh die Welt nicht mehr! Wenn ich über die große Weltpolitik nachdenke, bekomme ich Kopfschmerzen. Was im Irak und in Syrien passiert hat ja auch auf Deutschland große Auswirkungen, z.B. Waffenlieferungen, Flüchtlingsaufnahme u.a. Hochachtung, Respekt habe ich vor dem Mut der Freiwilligen, die sich dem Kampf gegen Ebola stellen, sie mögen selbst gesund wiederkommen. Nun ein »kleines« Problem« aus unserem Land. Mein Herz hat gelacht, ein wunderbarer Blumenkohl für 69 Cent. Muss man aber da nicht überlegen, was für harte Arbeit dahinter steckt, ist der Preis gerechtfertigt? Noch schlimmer finde ich, dass die EU-Bauern bestrafen will, wegen der Überproduktion von Milch. Eigentlich könnte doch aus der Überproduktion Milchpulver hergestellt und in die hungernden Regionen nach Afrika geschickt werden? Aber wie gesagt, ich verstehe die Welt nicht mehr.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.