Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Gebt Bäumen vor dem Haus zu trinken

15.08.2013, Klaus Rosin

Wenn sie nicht wären unsre grünen Riesen, was wäre dann vor unsrem Haus.

Auf erste Hilfe angewiesen stünd Zukunft zweifelsfrei vorm aus.

Wir würden dann im Staub ersticken, mit Atemschutz spazieren gehn.

Uns blind nach einem Strohalm bücken, nur noch Beton und Endzeit sehn.

Kein Vogel würde uns mehr singen, von dem was unser Herz begehrt

und schließlich und vor allen Dingen, was wäre dann das Leben wert?

Wenn gnadenlos die Sonne powert, denkt auch an Mütterchen Natur

die auf ein bischen Wasser lauert, wie wir auf eine Badekur.

Gebt Bäumen vor dem Haus zu trinken, sie achten es, ihr werdet sehn.

Und Spatzen und auch Finken tschilpen ihr aller größtes Dankeschön.

Klaus Rosin, Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.