Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Fremde Feindbilder

20.03.2018, Siegfried Frenz, Schwerin

Wohl noch nie war Russland so akut von Militär umringt. Doppelagenten waren seit Menschengedenken stets gefürchtet und gehasst. Böse Zungen behaupten das die Erde sich um und mit uns dreht. Bei der Wiederwahl von Putin habe ich an meine sechs Enkel gedacht. Für sie soll Wolgograd in Russland nie wieder Stalingrad sein. Mögen meine Enkel sehen, was Fremde nicht zeigen. Mögen sie hören, was Fremde nicht sagen. Mögen sie fühlen was andere fühlen - ob es sich auch lohnt.

Siegfried Frenz, Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.