Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Fragen erlaubt?

01.09.2019, Manfred Statzkowski, Rostock

Vor 80 Jahren wurde Polen von Nazi-Deutschland überfallen.

Danach kam es zu einen Weltkrieg, der so menschlich nicht vorstellbar war.

Wie wäre die Geschichte verlaufen:

1. Wenn es den Stalin-Hitler-Pakt nicht gegeben hätte?

2. England und Frankreich den Beistandsvertrag gegen über Polen aktiv erfüllt hätten?

3. Wenn der Erste Weltkrieg politisch schuldmäßig anders bewertet wurden wäre?

Ich stehe zur Geschichte meines Landes.

Aber ich finde es historisch nicht zielführend, dass Nachkriegsgenerationen in Zwangsentschuldigung genommen werden.

mfG

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.