Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

EU-Kommissionskandidat M. Weber (CSU)

06.05.2019, Wolfgang Mengel, Stralsund

Kürzlich in der Zeitung ein großer Aufschrei und eine Diskussion um die politische Haltung des EU-Kommissionskandidaten M. Weber von der CSU, der allem, was mit Russland zusammenhängt, nur negativ gegenüber steht, Russland eine total aggressive Politik vorwirft und Nord Stream 2 auf jeden Fall verhindern will. Ob er damit nur auf Stimmenfang geht oder das real durchziehen will, ist bis jetzt nicht erkennbar, ihm aber durchaus zuzutrauen. Den Mann wird zumindest aus Deutschland niemand zurück pfeifen, denn hier geht es um eine politische Machtfrage. Der kann wahrscheinlich den größten Stuss erzählen, aber kein deutscher Politiker wird sich durch Kritik an ihm schuldig machen wollen, dass er diesen Stuhl nicht bekommt. Das ist eine Haltung der Mehrzahl der Politiker, die uns nur erfreuen kann! Die Zahl derer, die ihn kritisieren, wird wohlweislich verschwiegen.

 

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.