Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Es ist nur noch laut

17.08.2018, Liane M., 18465 Tribsees
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Ganz normaler Alltag"
im Vorpommern Blitz vom 07.08.2018

Ich muss diesem Leserbriefschreiber voll und ganz zustimmen. Heutzutage sind es nicht nur Motorräder und Autos, die regelrecht " getreten" werden, bis es auch wirklich jeder gehört hat. Da wird viel zu wenig kontrolliert. Was mich persönlich immer mehr erschreckt sind diese ganzen ach so nützlichen " Gartenhelferchen". Motorsensen und natürlich der Rasenmäher. Es gibt auch in meiner Umgebung Menschen, die fast wöchentlich mähen.... der Sinn erschliesst sich mir nicht. Mal abgesehen davon, das diese " Krachmaschinen" bevorzugt zwischen 12 bis 15 Uhr benutzt werden. Selbst der Sonntag ist einigen Grundstücksbesitzern nicht heilig. Das war früher anders... aber da konnte man ja auch mit der Sense umgehen. Es ist dann nicht verwunderlich, wenn es keine Bienen und Schmetterlinge mehr gibt. Vom Lärm ganz zu schweigen.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.