Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Erziehermangel?!

07.07.2015, Ines P., Rostock

Ich habe 10 Jahre als Tagesmutter gearbeitet und musste aus persönlichen Gründen aufhören, wollte aber weiterhin mit Kindern arbeiten. Also bewarb ich mich bei den Trägern der Kitas als Erzieherin. Nach zahllosen Absagen wegen fehlender Qualifikation bewarb ich mich bei einer Schule um einen berufsbegleitenden Platz als Erzieherin damit ich dem Fachkräftegebot entspreche. Nach einem Jahr war die Freude groß als ich einen Platz bekam und ich bewarb mich wieder. Leider ohne Erfolg.

Überall kann man lesen und hören, dass Erzieher gebraucht werden und daher kann ich es nicht verstehen, dass man meine praxiserfahrene Arbeitskraft nicht möchte. Es stellt sich für mich die Frage, warum man bei diesem erhöhten Fachkräftemangel nicht gefördert wird und die vorhandenen Mitarbeiter der Kitas einer doppelten Belastung ausgesetzt werden. Das ist für mich ein Widerspruch und nicht nachvollziehbar.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.