Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Entsetzt

27.07.2012, Günter Hartwig

Ich bin entsetzt, wie seit einiger Zeit in Deutschland mit unserer Demokratie umgegangen wird.

Da geht es um eine wichtige Entscheidung im Bundestag und die Herren Abgeordneten, die unsere Demokratie wahren sollen, sitzen zu Hause und sehen sich Fußballspiele an.

Wer so, als vom Volk gewählter Abgeordneter, mit unserer Demokratie umgeht, hat seine Aufgabe die Demokratie zu wahren, verfehlt und deshalb im Bundestag nichts zu suchen. Die Hautpsache das Geld stimmt.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.