Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Endlich

09.06.2016, Herr Kalkofen, Lübz
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief »An die richtige Adresse«"
im Rostocker Blitz vom 05.06.2016

Ich danke diesem Leser und Autor dieses Briefes von ganzem Herzen für die darin enthaltene E-Mail-Adresse, um seinen Unmut in diesem Staat an die wirklich richtige Adresse zu schicken. Ich lese sehr gerne und aufmerksam die Leserbriefe im BLITZ. Und so manches Mal habe ich zu mir selber gesagt: Ihr lieben Leute, es ist schön und gut was ihr alles so aufschreibt und Recht habt ihr mit vielem. Aber: diesen euren ganzen Unmut müsstet ihr an die richtige Stelle schicken. Dahin, wo es wirklich hingehört. Nämlich zu unseren zu vielen unfähigen Politikern. Und nun steht sie tatsächlich in diesem Leserbrief geschrieben. Und das finde super! Also Tatsache ist, dass ich endlich anfangen kann, meinen Unmut an die richtige Adresse schicken zu können, denn in diesem Staat ist wirklich zu viel nicht in Ordnung. Und zu vieles ist nur eine Geldsache. Nochmals vielen vielen Dank an Herrn Dr. Hischer für die Angabe der richtigen Adresse. Für mich ist sie goldwert.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.