Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Ende des ALV

06.08.2018, Reiner Leuchter, Rostock

Nun ist er Geschichte. Der Arbeitslosenverband in Rostock ist aufgelöst und hat am 31. Juli 2018 seine Türen in Rostock-Schmarl geschlossen. Letztendlich waren es die Finanzen für die Miete und die Zusammenarbeit mit dem Hanse-Jobcenter was fehlte. Betroffen davon sind die Erwerbslosen. Ihnen fehlt der Anlaufpunkt für Bewerbungsschreiben, der günstige Erwerb eines Kleidungsstückes, der günstige Mittagstisch und das Frühstück für Arbeitslose, bei dem sie sich gerne untereinander über ihre Berufssituation austauschten. Leider verliert Rostock so erneut eine soziale Anlaufstation für sozial benachteiligte Menschen.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.