Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Eine gute Sache

10.11.2011, A. Schröder, Rostock

Wenn ich durch unsere Stadt gehe, glaube ich, dass viele Menschen nicht wissen oder wissen wollen, welche Möglichkeiten in Rostock vorhanden sind, noch brauchbare Sachen zu verschenken. Ich persönlich gebe fast regelmäßig Sachen und Gebrauchsgegenstände an gute Bekannte oder an den Umsonst- laden in Lütten Klein weiter. Jetzt aber hatte ich nebenbei eine Wohnung aufzulösen und das überstieg meine Kräfte, also holte ich mir Hilfe.

Der Umsonstladen bot mir auf Nachfrage sofort Hilfe an, lieferte mir sogar leere Kisten und Kartons ins Haus und holte sie dann ganz pünktlich nach vorheriger Terminabsprache gepackt ab. Auch das Sozialkaufhaus aus Schmarl half mir, die gut erhaltenen Möbel an sozial bedürftige Menschen weiter zu geben. Ich persönlich brauchte kein Stück anzufassen, sie nahmen komplett alle Gegenstände laut vorheriger Absprache mit. Für mich wäre schon alleine das Runtertragen zur Entsorgung ein körperliches Problem gewesen, welches ich jetzt auch nicht hatte. Ich möchte mich hiermit für die schnelle Hilfe bei diesen Einrichtungen bedanken und hoffe, dass auch noch mehr Leu­te ermuntert werden, diese Möglichkleiten zur Müllvermeidung zu nutzen. Meine Familie hat nun auch ein gutes Gefühl, diese Dinge noch an Bedürftige weitergereicht zu haben.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.