Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Ein letzter Gruß

14.07.2015, Hans Jürgen Grebin, Rostock

Fast zwei Jahrzehnte lang hat Frau Ruth Hecht das Werk von ihrer Vorgängerin Frau Christa Bock fortgesetzt und ging den Wanderern im Verein Jahresringe Rostock vorran, ersann erwandernswerte Ziele in Rostock, in der heimatlichen Umgebung und begeisterte unzählige Ältere zum Mitgehen.

Absichtliche Pausen plante sie, um auf die Natur aufmerksam zu machen und allen das Mitkommen zu erleichtern. Um mit dem Alter zurechtzukommen, verließ sie ihre langjährige Wohnung in Reutershagen und fand in Lütten Klein in der altersgerechten Wohnung ein neues Zuhause. Schwer fiel es ihr dann, als ihre Kräfte sichtlich nachließen, loszulassen. Wanderfreudige Mitglieder konnten mit Geduld und Geschick Aufgaben übernehmen. Mit sichtlicher Freude nahm sie an den alljährlichen Treffen in der Feierscheune Dubberke in Sievershagen teil und spürte die Dankbarkeit für ihr Wirken. Nun ist Frau Ruth Hecht von uns gegangen. Es soll von uns ein letzter Gruß und ein großes Dankeschön, auf ihrem so gewünschten letzten Weg sein.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.