Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Ein gelungener Auftakt mit Überraschung

08.01.2020, Hartmut Lindner, Rostock-Schmarl

In der seit Jahren durchgeführten Kaffeerunde im ASB-Stadtteil- und Begegnungshaus »Haus 12« wird nicht nur Kaffee getrunken und Kuchen gegessen, sondern es erwartet die Teilnehmer immer eine Überraschung. So war es dann auch am 7. Januar. Die Schülerinnen des Konservatoriums Musik Katharina Prutlo und Elisabeth Grune verzauberten die zahlreichen Teilnehmer, der Raum war fast zu klein, mit ihren Melodien. Beide bereiten sich unter Anleitung ihren Lehrerin Frau Koch auf den Jugendwettbewerb »Jugend musiziert« vor. Die Teilnehmer der Veranstaltung sind sich sicher, beide haben gute Chancen und wünschten viel Erfolg. Nach dem musikalischen Auftakt wurde die kleine, aber feine Bildergalerie der Hobbymalerin Veronika Nitzschke aus Rostock-Lichtenhagen eröffnet. Frau Nitschke kommt aus dem Erzgebirge, wohnte 30 Jahre in Rostock-Schmarl und fühlt sich noch mit dem Stadtteil verbunden. Sie war Kinderkrankenschwester und jetzt im Ruhestand hat Frau Nitschke sich dem Hobby Malen verschrieben. Ihre Bilder sind so fein, dass man denkt, es sind Fotos. Ihre jetzige Ausstellung hat das Thema »Alles fließt«. In Gesprächen wurde über diese besondere Maltechnik gesprochen und einige Bilder wechselten gleich den Besitzer. Es lohnt sich, diese Ausstellung einmal anzusehen.Viele Motive werden die Besucher aus der Natur wiedererkennen.

Den Organisatoren dieses Nachmittages ein Dankeschön.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.