Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Echter Lacher

04.02.2014, Hans-Jürgen Schulze-Sturm, Schwerin
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Polarisieren ist nicht seine Sache"
im Schweriner Blitz vom 04.02.2014

Zu Interview mit Energieminister Christian Pegel vom 2. Februar.

Auf die Frage von Ihnen: Wie soll dann der ländliche Bereich mobil bleiben?

..., der die Verknüpfung der verschiedenen Verkehre, von Fahrrad bis Flugzeug, gemeinsam....

Der größte Lacher aller Zeiten. Wenn das kein polarisieren ist was dann. Freue mich schon wenn ich zu meiner Tochter nach Boldela fliegen kann. Die Straße wurde im letzten Jahr fertiggestellt, jetzt denke ich kommt die Landebahn dran!!!

Hans-Jürgen Schulze-Sturm,

Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.