Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Dopingaffäre West

07.08.2013, Frank B., Wismar

Nun ist es also raus die "Guten", sauberen Funktionäre und

Sportler West haben genauso systematisch staatlich finanziert betrogen, wie die "Bösen" aus dem Osten. Das belegt eine Studie der Humboldt Universität die von der Süddeutschen Zeitung aufgegriffen wurde. Aber anstatt nun die Karten aufzudecken, wird wieder das übliche Spiel betrieben vertuschen, verdecken, zerreden und sich hinterm

Datenschutz verstecken. Mit den Sportlern aus der DDR war

man nicht so zimperlich, die wurden alle unter Generalverdacht gestellt die Namen offen genannt, durch die Medien gehetzt und einige auch zu Unrecht diffamiert nur weil sie aus dem Osten stammten z.B. Claudia

Pechstein.

Wenn man so mit zweierlei Maß misst, braucht man sich nicht zu wundern das die Einheit in den Köpfen der Menschen noch lange nicht vollzogen ist. Zumal es in anderen Bereichen genauso abläuft, Lebensleistungen der

Menschen im Osten werden nicht anerkannt und sie werden bis heute mit Billiglöhnen und daraus folgend Renten

abgespeist.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.