Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Dies ist keine Ente!

05.09.2012, Frank Müller, Rostock

Leider wurde mir immer wieder von Kunden unseres Sozialkaufhauses die Frage gestell5t: "Wann schließt denn das Kaufhaus endgültig?"- Komisch, dass iich als betroffener Mitarbeiter davon nichts weiß ! Ich versuche natürlich, eine Antwort darauf zu finden, wie dieses Gerücht entstanden sein mag. Da gäbe es sicher viele Möglichkeiten. .

Ich finde es einfach nur traurig, dass eine Einrichtung wie unser Sozialkaufhaus in Schmarl offenbar durch falsche Mundpropaganda einiger Weniger kaputt geredet werden soll.Leider sieht es nicht für alle Menschen unserer Stadt so rosig aus. Sie haben nicht die finanziellen Möglichkeiten, sich mit neuwertigen Konsumgütern einzurichten und sind deshalb auf Kaufhäuser dieser Art angewiesen.

Fakt ist:

Unser Sozialkaufhaus "Schmarler Lichtblick" im Stadtteil Schmarl, Schmarler Bach 2, ist und bleibt für unsere Kunden zu den bekannten Zeiten geöffnet. Wir freuen uns auf sie und weiterhin auf viele Spendenangebote.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.