Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Die Präsidentenwahl

27.02.2012, Erich Weber

Die meisten Parteien sind sich einig im Voraus, wer der nächste Bundespräsident sein soll, nämlich Herr Gauck. Bei solch einer Übereinstimmung hat ein anderer Gegenkandidat keine Chance, egal wie gut er als Bundespräsident sein würde. Deshalb der kosteneinsparende Vorschlag: »Man sollte von diesen Wahlberechtigten ganz einfach nur eine Briefwahl durchführen! Mit dieser Erfahrung kann man danach in Ruhe überlegen, ob diese Wahlmethode auch für die Zukunft die Regel wird«.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.