Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Die Gorch Fock muss in Stralsund bleiben

16.05.2014, Henry Liebeskind, 18437 Stralsund, Kormoranweg 14

Die 1933 als Schulschiff der deutschen Kriegsmarine gebaute Gorch Fock gehört als eines der Wahrzeichen der Hansestadt Stralsund in deren Hafen. Sie hatte hier schon ihren ersten Liegeplatz und die Geschichte des Schiffes, wie z.B. die Versenkung am 30.04.1945 vor Devin, ist eng mit der Stadt und ihrer Ahnen verbunden. Auch mein Großvater Walter Bünz segelte auf diesen Schiff 1934 als Matrose (Foto). Es sollte auf jeden Fall alles getan werden, was wirtschaftlich geht um dieses schöne Schiff zu erwerben und somit für die Stadt zu erhalten. Sicherlich ist die Kostenhöhe und die Art der Vergabe durch die Verwaltung etwas aus dem Ruder gelaufen. Das ist aber mit Weitblick für die Zukunft des Schiffes heilbar. Das Vorhaben des Kaufes sollte weder in Frage noch zerredet werden, wie es gerade eine Wählergruppe tut und die von sich meint ‚ Gut(Mensch) für Stralsund zu sein und sich zugleich im Aufsichtsrat bedient.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.