Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Das Märchen geht weiter

12.05.2019, Karl Scheffsky, Schwerin
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Und wenn sie nicht gestorben sind,..."
im Schweriner Blitz vom 08.05.2019

Lieber anonymer Leser aus Crivitz Es ist wirklich ein schönes Märchen. Und was Sie dazu bemerkten, hat seine Berechtigung. Aber das Märchen ist noch nicht zu Ende. Dafür auch Ihnen meinen Dank Was der Oberbürgermeister sich dabei dachte und nicht aussprach, konnte ich nicht wissen. Ich machte seine ausgesprochenen Gedanken mit Hilfe des Blitzes öffentlich. Und darauf kam es mir an. Natürlich ist er ein Mann einer Partei, die für Hochrüstung sowie Waffenexport steht und im lateinamerikanischen Raum den USA hilft mit den erzreaktionären brutalen Ausbeutereliten die Macht wieder zu erlangen. Wir werden ihn insbesondere an seinen Taten messen. Seine SPD- Genossin Schwesig – damals Sozialministerin - konnte ich allerdings in den letzten Jahren am 1.Mai zweimal für eine Spende zum Zwecke Cuba soll überleben gewinnen. Sie musste es gegenüber ihrem Umfeld verantworten. Als ich das dem Cubanischen Botschafter samt Foto persönlich überstellte, fragte er mich ungläubig noch einmal: Ob dies auch wahr sei ?

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.