Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Danke für die Hilfsbereitschaft

14.03.2018, Doreen M., Güstrow

Am 5. März war ich mit meinem Vater unterwegs zu einem Arzt in der Goldberger Straße. Nach einem kurzen Fußweg versagten seine Kräfte und er sank in meinen Armen zusammen. Ein um Hilfe gebetener Mann stützte zusammen mit mir sofort meinen Vater. Weitere Passanten vor dem Ärztehaus kamen uns zur Hilfe. So ersparten sie meinem Vater einen schmerzhaften Sturz, denn ich hätte ihn allein nicht halten können. Durch die Helfer wurde sofort der Notruf gewählt sowie eine Ärztin aus der nächstgelegenen Praxis und Mitarbeiter aus dem benachbarten Sanitätshaus geholt. Uns wurden wie selbstverständlich ein Stuhl und Decken zur Verfügung gestellt. Dank dieser hilfsbereiten Mitmenschen konnte mein Vater bis zum Eintreffen der Rettungskräfte und des Notarztes bestmöglich versorgt werden. Aufgrund seiner Vorerkrankung war dieser Moment gleichzeitig auch ein endgültiger Abschied von meinem Vater, da er kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Dank Ihnen, meinen Helfern, habe ich die Gewissheit, dass mein Vater bis zum Schluss gut umsorgt wurde.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.