Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Bundeswehr soll Corona-Virus bekämpfen

14.03.2020, karl Scheffsky, Schwerin

Söder fordert mehr Einsatz der Bundeswehr gegen das sich schnell ausbreitende C.-Virus: "Wir sollten überlegen, die Bundeswehr stärker einzubinden. Sie muss mit Pflegepersonal, Ärzten, Laboreinrichtungen und Kapazitäten in ihren Krankenhäusern mithelfen", so der bayerische Ministerpräsident gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Das ist angesichts dieser Krise unabdingbar." In den Medien hatte ich zwar noch nicht vernommen, dass die Bundeswehr überhaupt hilft. Doch die Richtung von Herrn Söder ist richtig, aber da muss natürlich noch mehr kommen. Z. B. dass Ablasen des NATO-Manövers mit 40.000 Soldatinnen und Soldaten wäre eine adäquate humanistische Maßnahme. Natürlich auch der Einsatz der vielen Gelder, die von der Bevölkerung der Bundeswehr zur Verfügung gestellt werden mussten. Allein im letzten Jahr 17 Prozent mehr Ausgaben für das Militär als im Jahr davor. Das sucht seines Gleichen in der deutschen Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg. Ja, selbst davor.

Karl Scheffky, Schwerin

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.