Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Binz/Rügen - Kurabgabe

22.03.2018, Anonym, 22850 Norderstedt (Name dem Verlag bekannt)

Guten Tag, wir mussten feststellen, dass wir für unsere geplanten Ferien in Binz/Rügen pro Tag und Person 2,85 € als sogenannte Kurabgabe zahlen müssen. Für die 10 Tage Aufenthalt bedeuteten das knappe 60 €. Auch wenn wir die darin angezeigten Verbilligungen für z.B. Kurkonzerte etc. gar nicht wahrnehmen wollen, so müssen wir - sozusagen für die Benutzung von Straßen und Wege, für Wald und Wiesen - Nutzungsgebühren zahlen. Wir sind empört über die Höhe dieser Abgabe und werden uns in Zukunft überlegen, ob wir uns jemals diesen Luxus wieder leisten werden können. MfG Helmut Unseld

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.