Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Berufsbildungstag 2013

18.10.2013, Violetta Schmidt

Am 11. Oktober 2013 informierten sich Schüler der 9. und 10. Klassen aus Binz, Franzburg, Niepars, Grimmen, Reinberg und Stralsund sowie die Schüler des Fachgymnasiums auf dem 5. Berufsbildungstag der Beruflichen Schule Stralsund über die zahlreichen schulischen und betrieblichen Ausbildungsmöglichkeiten in unserer Region.

Dabei bekamen sie insbesondere beim Besuch der Kfz-Lehrwerkstatt und des Friseur-Lehrkabinetts einen unmittelbaren Einblick in die praxisnahe Ausbildung der Beruflichen Schule Stralsund.

Dicht umringt waren auch die Informationsstände auf der Bildungsmesse. Hier informierten Unternehmen über Praktika- und Ausbildungsangebote. »Das Unternehmen EEW Special Pipe Constructions GmbH aus Rostock kannte ich bisher gar nicht. Ich bin erstaunt über die vielfältigen Berufschancen, bis hin zum Dualen Studium, die dieses Unternehmen bietet«, erzählt die Fachgymnastin Franziska Simon (19) begeistert.

Hautnah über die Ausbildung in diesem erfolgreich am Markt agierenden Unternehmen konnte Robert Braatz aus eigener Erfahrung berichten. Der 26-jährige Rüganer hat im Sommer 2012 selbst an der Fachoberschule Wirtschaft der Beruflichen Schule Stralsund die Fachhochschulreife erworben und absolviert nun eine Ausbildung zum Industriekaufmann im Rostocker Unternehmen EEW Special Pipe Constructions GmbH.

Ein besonderes Highlight des Berufsbildungstages 2013 war auch das InfoMobil des Arbeitgeberverbandes Nordmetall. Hier erhielten die Schüler nicht nur einen interessanten wie auch erlebnisreichen Einblick in die Arbeits- und Berufswelt im größten Industriezweig Deutschlands, sondern konnten zugleich auch multimedial CNC/CAD-Arbeitsplätze sowie das Modell einer industriellen Produktionsanlage erkunden.

Schon jetzt sollten sich zukünftige Schulabgänger den 6. Berufsbildungstag vormerken. Traditionell findet er wieder am Freitag vor den Herbstferien statt.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.