Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Benefizabend von besonderer Güte

11.11.2011, Ingrid Rösing

Ein Benefizabend von besonderer Güte fand am 4. November um 19 Uhr im Freizeitzentrum der Stadt Garz statt.

Es war ein Abend, der vom Garzer Frauenchor und der Lebenshilfe Rügen, Stralsund undUmgebung e.V. gestaltet wurde. Herr Range, erster Vorsitzende des Lebenshilfe e.V. gab einen kurzen Überblick über das Wirken des Vereins. Der Frauenchor, unter Leitung von Falk Biebrach, war mit seinen erfrischenden Liedern das tragende Element. Doch stahlen die jungen Leute mit geistiger und schwerer geistiger Behinderung, sowie körperlicher Behinderung dem gestandenen Chor die Show. Herzerfrischend, rhythmisch, von ihrer »Obernonne Lyka« angefeuert, brachten sie die anwesenden Gäste mit drei bekannten Musikstücken aus »Sister Act« in Stimmung. Ein absoluter Höhepunkt war die moderne Version von »Rotkäppchen und der Wolf«. In einer Playback-Show, untermalt von gängigen Schlagern, brachten sie das Publikum

zum donnernden, langanhaltenden Applaus.

Im Namen des Lebenshilfe Rügen e.V. bedanke ich mich bei allen Beteiligten, dem Frauenchor, den Mitstreitern des Lebenshilfe Rügen e.V. und bei Brigitte Schultz für ihren plattdeutschen Beitrag »Dat Heimchen«.

Ein besonderer Dank gilt der Stadt Garz für die kostenlose Nutzung des Raumes.

Der Erlös des Abends von 239 Euro kommt in vollem Umfang dem Lebenshilfe Rügen, Stralsund und Umgebung e.V. zu Gute.

Danke an die Zuschauer, die den Abend genossen haben und uns mit den Eintrittsgeldern unterstützten.

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.