Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

BBB-Treffen

20.03.2018, Michael Egelkraut, ehem. Rep.-Insp., Rostock

Mit der politischen Wende wurde auch der VEB Bagger-, Bugsier- und Bergungsreederei Rostock in eine marktwirtschaftlich orientierte GmbH umgewandelt. Leider fiel der Betrieb als eine der einst größten Spezialreedereien Europas Spekulanten in die Hände, welche nach persönlichen Bereicherungen den Betrieb in die Insolvenz führten, so wie es vielen anderen ehemaligen Industriebetrieben erging. Inwieweit die dafür Verantwortlichen mit ihren nachweislich kriminellen Machenschaften jeweils zur Rechenschaft gezogen wurden, entzieht sich meiner Kenntnis. Diese Personen laufen nicht mit den Schuldscheinen auf Lohn und Abfindung in den Taschen herum, wie die einst entlassenen Mitarbeiter dieser Reederei.

Auch Jahre nach diesem Debakel bleiben bei den ehemaligen Mitarbeitern die Erinnerungen an vergangene bessere Zeiten.

Wie bereits in der Vergangenheit möchten wir nochmal ein gemeinsames Treffen der noch verbliebenen ehemaligen Angestellten des VEB BBB durchführen, unabhängig von den jeweiligen Betriebsteilen. Vielleicht ist es das letzte Treffen seiner Art, da unsere Reihen sich immer mehr lichten. Dank der Unterstützung des BLITZ‘ rufen wir zu einem Treffen am 25. April (14.30 Uhr) in der Societät Rostock maritim e. V. (ehem. Schifffahrtsmuseum, August-Bebel-Straße 1) auf, um noch einmal alte Erinnerungen auszutauschen.

Wir danken der Societät für die freundliche Überlassung der Räumlichkeiten.

Rückfragen unter 01 72/5 45 63 01.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.