Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Aufrüstung gegen Russland

28.10.2016, Wolfgang Mengel, Stralsund

Es ist eine Schande, wie sich Deutschland zum Handlanger der USA und NATO macht. Deutsche Soldaten und Panzer sollen im Baltikum (Litauen) stationiert werden, um die Angst der Polen und Balten zu befrieden. Angst vor Russland wird diesen Staaten eingeredet, indem man immer wieder die sogenannte „Annexion“ der Krim durch Russland aufführt. Es wird ganz bewusst verschwiegen, warum Russland diesen Schritt tat, und der war in der damaligen Situation völlig verständlich und hatte mit einer Annexion nichts zu tun. Einerseits will man den Gesprächsfaden mit Russland nicht abreißen lassen, andererseits unterstellt man Russland ein Handeln, was diese militärischen Schritte rechtfertigen soll. Die Ängste der genannten Staaten sind völlig unbegründet. Deutschland manövriert sich aufgrund seiner Bündnisverpflichtungen in eine Lage, die für den Normalbürger nicht mehr verständlich ist.

Wolfgang Mengel, Stralsund

 

 

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.