Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Antwort auf : " Erst informieren..."

02.08.2018, Anonym, Einsiedeln (Name dem Verlag bekannt)
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel ""
im Rostocker Blitz vom

Sehr geehrter Herr M,

Sie koennen davon ausgehen, dass ich als Inhaber einer Steuerrechts-und Treuhandpraxis zu den Themen Rente und Steuern wohl informiert bin.

Dem Grossteil der von mir betreuten Rentner hat man man die Erstellung

einer " Nichtveranlagungsbescheinigung " verweigert mit dem Hinweis auf die

latente Rentenerhoehung...

Die Staerke einer Gemeinschaft misst sich am Wohl ihrer schwaechsten Mitglieder.

Wie kann es deshalb sein, dass immer mehr Menschen von Altersarmut betroffen sind und das Aufziehen von Kindern in unserem ( angeblich so reichen ) Land ein Armutsrisiko ist ?

Und andererseits Leute jedes Jahr Bezuege in Hoehe eines Lotto-Jackpots bekommen und nichts besseres vorhaben als dieses Geld illegal in's Ausland zu schaffen ...

Ich brauch' dazu sicher keine Namen nennen !

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.