Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Antwort auf den Artikel im Parchimer Blitz am Sonntag

01.09.2019, Lothar V., Parchim
Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "NATO-Wird sie noch gebraucht?"
im Schweriner Blitz vom 01.09.2019

Ich kann mich nur der Meinung von Herrn Thiel aus Hagenow anschließen. Das Primat der militärischen Intervention und der unerbittliche Drang, alleinige Weltmacht zu bleiben, bilden die Konstanten der amerikanischen Politik - auch wenn dadurch Staaten ins Chaos und Menschen ins Verderben getrieben werden. Amerika ist der größte Terrorist der Welt. Alle Kriege wurden von Amerika angezettelt unter irgendeinem zweifelhaftem Vorwand, um ihre brutale Interessenpolitik durchzusetzen. Das Schlimme daran ist, dass Amerika unter dem Deckmantel NATO auch Bündnispartner mit ins Boot holt. Die USA ist stets auf der Suche nach neuen Märkten. Es geht doch nur um Bodenschätze und neue Militärstützpunkte zu errichten. Inzwischen stimmen in Deutschland selbst Parteien wieder zu Kriegseinsätzen zu. Somit macht sich Deutschland zum Handlanger der USA und das erregt kaum jemand.

An dieser Stelle möchte ich nur auf einige interessante Bücher verweisen:

- "Die größten Lügen der Weltgeschichte" von Johannes Seifert

- "Die große Heuchelei" von Jürgen Todenhöfer

- "Wer beherrscht die Welt?" von Noam Chomsky

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.