Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Altersarmut

10.09.2012, Klaus Rosin, Schwerin

Wer heute erst an Rente denkt,

kommt in der Tat zu spät

weil höher man den Brotkorb hängt und menschlich nichts mehr geht.

Bleibt auch im Alter noch gesund, behaltet Geist und Kraft.

Die Altersarmut ist der Grund,

die das Dilemma schafft.

Die schönste Zeit geplackt, getan und Stempeln kommt heraus.

Bremst niemand diesen Zukunftsplan, dann geht der Ofen aus.

Sechshundert für 2 Mille dann

ein Sandwich bleibt als Lohn.

Für den der das nicht bringen kann, die Tafel und der Hohn.

Was fehlt nur unsrem reichen Land, dass Zukunftsträume gehn.

Noch bleibt uns Zeit vor einem Brand, den Zünder raußzudrehn.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.