Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Alles Bio oder was ...

25.06.2018, Edeltraud Laubach, Rostock

Das Bio-Siegel kann man wohl so langsam vergessen – wieder Bio-Eier mit Salmonellen belastet, vertrieben von zahlreichen Discountern. Das bedeutet doch auch, dass belastete Eier in Salaten, Backwaren, Nudeln usw. verarbeitet wurden. Man muss sich gar nicht wundern, dass man sich plötzlich gesundheitlich nicht wohl fühlt. Was machen eigentlich die Lebensmittel-Kontrolleure? Viel zu spät kommt die Warnung. Warum wird nicht gründlicher kontrolliert. Da bekommt man Zweifel – von Bio-Erzeugnissen Finger weg; mal ist es die Feinfrost-Petersilie, mal der Frischkäse. Skeptisch ist man schon bei Bio-Bananen. Es ist unvorstellbar, dass die Riesenbananen-Plantagen bio-anbaufähig bearbeitet werden. Oder woher weiß die Biene, dass sie sich den Nektar von Bio-Blüten einsaugt. Bio-Bienenhonig kann man sich nicht vorstellen, ebenso Bio-Kaffee, denn der Regen von oben ist durch die erhöhte Umweltverschmutzung auch nicht mehr bio-rein. Der Bio-Handel wirkt sich immer skandalöser aus.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.