Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Aktivitäten der Seniorenakademie 55 Plus Stralsund

08.12.2017, Wolfgang Mengel, Stralsund

Die Seniorenakademie 55 Plus hat ihren Teilnehmern und Gästen auch im 2. Halbjahr 2017 ein sehr interessantes Programm geboten, das für großen Zuspruch sorgte. Im Mittelpunkt standen zunächst Historie und Gegenwart unserer Stadt. Wir erfuhren etwas über Stralsunder Bürgermeister, die Geschehnisse um F. v. Schill, über das Wirken Ch. Ketelhots z.Zt. der Reformation , über heimische Geschichten und geplante Bauprojekte in der Hansestadt. Sehr aufschlussreich waren die Informationen über das neu gegründete Konfuzius-Institut und das Leben und Wirken H. Schliemanns. Eine filmische Reise führte nach Neuseeland, und auch die große Politik wurde nicht ausgespart (Trumps Präsidentschaft). Eine sehr schöne Tradition wird am Semesterende gepflegt, wo wir aus berufenem Munde Wertvolles über große Komponisten, ihr Leben und Werk erfahren. Allen beteiligten Referenten möchten wir an dieser Stelle einen herzlichen Dank für ihre Unterstützung aussprechen.

Auch im Frühjahrssemester 2018 stehen wieder hoch interessante Themen auf dem Programm, wie z.B. Vorträge über Graf v. Löwen, Schliemanns Humor und E.-M.-Arndt. Weltoffene Themen berühren Israel und die autoritäre Partei Erdogans, wir werden etwas über Bevölkerungsentwicklung und Umweltverschmutzung erfahren. Literaturliebhaber können Wissenswertes über Fallada und seinen Bezug zu Vorpommern und über Dichter und Gedichte im Raum Stralsund/Rügen hören. Und nach der Vorstellung eines für uns alle sehr wichtigen Stralsunder Betriebes (REWA) wird am Ende des Frühjahrssemesters traditionell eine Abschlussfahrt durchgeführt, die uns im Juni ´18 das Kloster Rühn vorstellt.

Zu diesem sehr vielfältigen Programm sind wieder alle interessierten Teilnehmer und Gäste herzlich eingeladen, und der Dank gilt dem Vorstand der Akademie unter Leitung von H. Könenkamp für die perfekte Organisation aller Vorhaben. Für Informationen und Nachfragen steht u.a. das senior Trainer Büro in der Wasserstr. 68, in dem dienstags von 10-12 Uhr die Sprechtage stattfinden, zur Verfügung.

 

 

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.