Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Aktionstag zu Blindheit und Sehbehinderung

06.07.2012, Karin Sanftleben

Da in diesem Jahr der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband sein 100-jähriges Bestehen feiert, fand auch an der Grundschule in Marlow am Freitag, dem 15. Juni ein Projekt zu diesen Themen statt. Frau Buse, Gebietsgruppenvorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereins in Rostock und Frau Köhn, Soziale Betreuerin der Gebietsgruppe Ribnitz-Damgarten besuchten die Schüler der 3. und 4. Klassen. Frau Buse, die selbst sehbehindert ist, machte den Kindern deutlich, dass man trotz dieser Beeinträchtigung das alltägliche Leben meistern kann. Die Schüler kannten sich schon recht gut aus, als es um verschiedene Blindenhilfsmittel ging. Sie haben aber auch sehr viel Neues und Interessantes dazugelernt, wie zum Beispiel die Blindenschrift und der richtige Umgang mit dem weißen Stock und dem Führhund. Die Kinder zeigten großes Interesse und stellten sehr viele Fragen. Die Zeit verging sehr schnell und man konnte feststellen, dass die Kinder sehr aufnahmebereit für dieses doch sehr sensible Thema waren. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die beiden Vertreter des Blinden- und Sehbehindertenvereins.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.