Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

18 Jahre ist es her...

29.11.2013, Trainer Günther Sens

18 Jahre ist es her, als 1995 die DAK ihren Mitgliedern - einen Walking Kurs anbot. Damals fragte man sich – was ist Walking? Heute weiß man, dass es eine Ausdauersportart ist, die mit wenig Aufwand von jedermann betrieben werden kann. Nach drei absolvierten Kursen – organisiert durch die DAK-Gesundheitsberaterin Frau Jaek, stellten die Krankenkassen die Freizeitbetätigungen ein. Die mittlerweile auf 15 Teilnehmer angewachsene Sportgruppe wollte aber weiterhin aktiv bleiben. Durch den »Knieper Sportverein« fand man dann ab Mai 1997 Unterstützung und ein neues »Zu Hause«. Zum heutigen Zeitpunkt sind 83 unermüdliche Sportler jeden Dienstag und Mittwoch unter der Leitung von Günther Sens auf den Strecken. 90 Minuten Bewegung stärken die Psyche und das Wohlbefinden. Das Herz-Kreislauf-System wird angeregt, Stoffwechselvorgänge verbessern sich, der Bluthochdruck kann gesenkt werden. Der Spaß an der Bewegung wird komplettiert durch Aerobic und Mattenarbeit. Koordinative Übungsformen sowie eine Mischung aus Rückenschule, Pilates- und Yogaübungen fördern die Beweglichkeit und vermindern somit u. a. das Sturzrisiko.

Ein wichtiger Aspekt ist auch die Teilnahme an verschiedenen Wettkämpfen bzw. sportlichen Veranstaltungen. Die Sundwalker sind stets und überall dabei! So beginnt jedes Frühjahr mit der Teilnahme am »Trimm-Trab in’s Grüne« – es folgen der Darßlauf, das Walking Leistungsabzeichen, Volkswandertag, Brückenmarathon sowie der

Fachhochschullauf. Die roten Poloshirts und Windjacken sind bei allen Veranstaltungen nicht zu übersehen. Das Zusammengehörigkeitsgefühl und das gegenseitige Verstehen innerhalb der Sportgruppe ist hervorragend und werden durch gemeinsame Veranstaltungen, wie in diesem Sportjahr: eine Fahrt nach Barth zum Besuch der »Klinik im Kloster« mit Weiterfahrt per Schiff nach Zingst und anschließendem Picknick am Strand, Sommerfest im Naturcamp »2 Birken« in Duvendiek sowie die alljährlichen Weihnachtsfeiern vertieft.

Ein absolutes Dankeschön an den Vorstand des Knieper SV für die Bereitstellung der Sportstätten sowie die finanzielle Unterstützung bei Veranstaltungen. Allen Mitgliedern wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start in das neue Jahr 2014.

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.