Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

10 Jahre Seniorenakademie 55 plus Stralsund

02.01.2019, Wolfgang Mengel, Stralsund

10 Jahre Seniorenakademie 55 plus

Die Vorstandsvorsitzende, Heidrun Könenkamp, machte sich 2008 an der Schwelle ihres Renteneintritts Gedanken, wie die zukünftig zur Verfügung stehende Zeit sinnvoll genutzt werden kann. Die Ausbildung zum Seniortrainer verhalf ihr zu der Idee, für ältere Wissbegierige etwas zu tun und fragte mich, was ich von ihrer Idee hielte. Ich konnte sie in diesem Gedanken nur bestärken, und so suchte sie sich aus ihrem Umfeld Mitstreiterinnen, mit deren Hilfe sie am 15.01.2009 die Gründung des ehrenamtlichen Vereins „Seniorenakademie 55 plus Stralsund“ vollzog. Langsam wurde durch viele Kontakte ein Netzwerk geknüpft, das erlaubte, Themen aus den verschiedensten Bereichen zu finden und dazu die entsprechenden Referenten zu gewinnen. Mitte März 2009 erfolgte die Eröffnung der Akademie mit Vorträgen von Dr. Wendorf über unsere damalige Fachhochschule und Prof. Dr. Luschtinetz zum Thema „Erneuerbare Energien“. Schon diese erste Veranstaltung wurde von 65 Interessenten besucht, und das machte Mut für Zukünftiges. Jetzt haben wir knapp 180 eingeschriebene Hörer. Das Tätigkeitsziel der Akademie wurde mit folgenden Worten deklariert: Wir wollen „ … ein umfassendes Weiterbildungsprogramm mit gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Angeboten in Form von Vorträgen, Seminaren und Studienfahrten anbieten, bei dem wir voneinander und miteinander lernen.“ Der Vorstand, zu dem aktuell weiterhin Jutta Lüdecke, Renate Zenke, Christiane Walter, Marlies Mucha, Renate Dimaczek, Klaus-Dieter Wolf und Walter Stephan gehören, hat in den vergangenen 10 Jahren sehr interessante Semesterinhalte zusammengestellt. Dabei haben sich schöne Traditionen herausgebildet. Am Ende der Frühjahrssemester stehen immer Fahrten in die Umgebung Stralsunds an, wie z.B. auf die vor unserer Haustür liegende größte Insel Deutschlands, nach Franzburg oder zum Kloster Rühn bei Bützow. Diese Ausflüge werden immer durch das Stralsunder Busunternehmen Möller abgesichert. Im nächsten Jahr werden wir Potsdam besuchen. Das Herbstsemester endet im Weihnachtsmonat. Die Musikdramaturgin unseres Theaters, Katja Pfeiffer, stimmt uns mit einem Komponistenporträt in die Weihnachtszeit ein. Vorstandmitglieder bieten selbstgebastelten Weihnachtsschmuck an. Große Höhepunkte sind die sehr interessanten Studienfahrten, die uns z.B. in den letzten Jahren nach Straßburg, Brüssel und Köln/Bonn geführt haben. So ist eigentlich für jeden Interessenten etwas dabei. Dass die Veranstaltungen sehr gut angenommen werden, wird u.a. dadurch deutlich, dass allein zu den 21 Veranstaltungen des Jahres 2018 2233 Zuhörer kamen, das sind im Schnitt über 100 pro Treff. Das bestätigt die gute und einfühlsame Arbeit des Vorstandes. So sind seit 2009 10 erfolgreiche Jahre verflossen, auf die die Seniorenakademie berechtigt stolz sein kann. Die Akademie führt ja doch im Wesentlichen ältere Menschen zusammen, denen diese regelmäßigen Treffen sehr wichtig sind, um vor allem auch soziale Kontakte aufrecht zu erhalten bzw. neue zu knüpfen. Aus diesem Grunde freuen sich alle auf den 10. Geburtstag, der ( aus terminlichen Gründen erst) am 22.01.2019 im Löwenschen Saal unseres Rathauses begangen wird.

Wolfgang Mengel, Seniorenakademie

 

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.