Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Leserbriefe: September 2016 61 RSS


Aleppo!

Nach dem Überleben des Zweiten Weltkrieges habe ich auf meine Fahne geschrieben: Nie wieder Krieg. Was sich gegenwärtig in Aleppo ereignet, macht mich traurig und wütend zugleich. Die gegenwärtigen mehr...

30.09.2016 | Hartwig Niemann, Rostock


Abschuss MH17 geklärt?

Wer an eine blütenreine Weste von Russland glaubt, der muss sich seit dem Bericht wohl Gedanken machen. Eigentlich steht in dem Bericht nichts Neues. Ich kann mich des Eindrucks nicht entziehen, es mehr...

30.09.2016 | Manfred Statzkowski, Rostock


Zum Wechsel an der Fraktionsspitze der Linken im Schweriner Landtag

Mit Freude und Genugtuung habe ich die Mitteilung über den Wechsel an der Fraktionsspitze der Linken im Schweriner Landtag gelesen. Nach meiner Auffassung war das eine längst überfällige Entscheidung. mehr...

29.09.2016 | Hans-Jürgen Schmidt, Neubrandenburg


Kommune bewegt Welt

Zu »Entgegen den gefährlichen Trend«, 25. September, Seite 1.

Zum Titelbeitrag ist zu sagen, dass es schon ein hohes Maß an Unverschämtheit beinhaltet, wenn die Bundesregierung von einem mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Entgegen den gefährlichen Trend"
im Schweriner Blitz vom 28.09.2016


28.09.2016 | Marion Sönnichsen, Schwerin


Enttäuschung mit Handwerker

Am 21. September rief ich bei einer Schweriner Sanitär- und Heizungsfirma an und bat um Auswechseln eines Spülewasserhahnes. Da sagte man mir tatsächlich am Telefon: Solche einfachen billigen mehr...

28.09.2016 | Gesche Hävelmann, Schwerin


Veränderung ist unabdingbar

Der große demokratische Kraftakt, die Landtagswahlen in MV, sind vorüber und die Tränen derer sind getrocknet, die sich ungerecht zunächst als Verlierer fühlten. Dass man Wahlversprechungen nicht mehr mehr...

28.09.2016 | Brigitte Schneider, Warnemünde


So kann es nicht weitergehen

Wenn ich die Berichte der letzten Tage und Wochen in den Medien verfolge, dann ist der soziale Frieden in unserem Land nicht nur ernsthaft gefährdet. Er eskaliert bereits. Damit wächst das Misstrauen mehr...

27.09.2016 | Karl-August Puls, Schwerin


Schon wieder

Schon wieder fallen Bomben auf die Kinder, auf Krankenhäuser, auf das Leid.

Und jeder hält den andren für den Sünder, den Krieg beenden, wäre an der Zeit.

Die UNO redet anstatt einzugreifen. Sie mehr...

27.09.2016 | Klaus Rosin, Schwerin


Afrikas Hoffnung verlässt den Kontinent - "Kommune bewegt Welt" in die falsche Richtung

Zum Titelbeitrag "Entgegen den gefährlichen Trend", Schwerin auf zweitem Platz Bundeswettbewerb, "Kommune bewegt Welt", Schweriner Blitz am Sonntag vom 25.September 2016, Nr. 39/26, ist zu sagen, dass mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Entgegen den gefährlichen "Trend"!"
im Schweriner Blitz vom 25.09.2016


27.09.2016 | Marion Sönnichsen, Schwerin


Hochhaus in Börgerende

Ein Hochhaus gehört grundsätzlich nicht in ein beschauliches Dorf. Es ist bemerkenswert, dass jemand einerseits umweltfreundliche Energien fördert, andererseits noch unberührte Natur zerstören will. mehr...

23.09.2016 | Anonym, 18109 Rostock (Name dem Verlag bekannt)


Altschülertreffen

Nun ist es für alle sichtbar! Das Banner auf dem Kamp in Bad Doberan ruft alle ehemaligen Schüler des Gymnasiums und der EOS auf, das erste große Altschülertreffen am 1. Oktober 2016 von 10 bis 16 Uhr mehr...

23.09.2016 | Gisela Müller


Schöne Sommerferien sind zu Ende gegangen

Die Bürger für Binz und die Wählergemeinschaft Pro Binz haben sich aktiv an der Gestaltung der Ferienzeit für unsere Hortkinder in der integrativen IB Kita »Lütt Matten« in Binz beteiligt. Jede Woche mehr...

23.09.2016 | Marita Chalinski, Binz


Schande

Was in Syrien passiert, ist schlicht weg eine Schande! Ob Ost oder West, USA oder Rußland und Assad und andere regionale Gruppen, begehen ein Verbrechen an der syrischen Bevölkerung und den Helfern! mehr...

22.09.2016 | Manfred Statzkowski, Rostock


Der Großen Koalition steht das Wasser bis zum Hals!

Die Wahlschlappe in Mecklenburg-Vorpommern und in Berlin ist nicht nur schmerzhaft für die CDU, sondern auch für die SPD. Diese Wahlschlappe bereitet Sorgen, die es zu überwinden gilt, um die mehr...

21.09.2016 | Hartwig Niemann, Rostock


Alles wie einst im Mai!

Die Zusammensetzung der alten neuen bzw. neuen alten Landesregierung mag ausgehen wie sie will. Die Politik vieler wortbrüchiger Mitglieder wird sich nicht ändern. Sie alle sind der Diktatur des mehr...

21.09.2016 | Franz Savatzki, Warnemünde


Erneuern oder untergehen

Mit ihrer Gründung, war die Partei »Die Linke«, für viele Menschen die Hoffnung, dass nicht alles in der Gesellschaft, den kapitalistischen Bach hinuntergeht, und der Kapitalismus nicht das letzte mehr...

20.09.2016 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin


Schwerin hat gewählt

Die Wahlbeteiligung von nur 43,3 Prozent kann ein Hinweis darauf sein, dass beide Kandidaten nicht ausreichend dem Wunsch der Wahlberechtigten entsprachen. Schließlich bleiben nicht fast 45.000 mehr...

20.09.2016 | Dr. H. Bomke, Schwerin


Berlusconi und die Gerüchte über die Mafiakontakte und die Flüchtlingskrise

Berlusconi, Mafia und die Flüchtlingskrise

 

Was hat der ehemalige italienische Ministerpräsident Berlusconi, der einmal den EU-Vorsitz inne hatte, mit der Flüchtlingskrise zu tun? Sehr viel. mehr...

20.09.2016 | Martina Plischka, Plau


Fahrplanänderung

Zum Leserbrief "Auf eingefahren Gleisen ....." ergänze ich " und oben fährt der "Zug nach Nirgendwo". Bleibt nur zu hoffen,das sämtliche Signale auf Halt gestellt werden und Gleisbau und mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Auf eingefahrenen Gleisen fährt es sich bequem"
im Rostocker Blitz vom


19.09.2016 | Manfred Statzkowski, Rostock


Panikmache?

Auf Seite 16 und 17 der Beilage vom NETTO-Marken-Discount am 18. September 2016 war zu lesen: »Die Bundesregierung empfiehlt: Bevorraten Sie sich für 10 Tage!«. Ich stelle mir die Frage, ist das mehr...

19.09.2016 | Hartmut Lindner, Rostock


Auf eingefahrenen Gleisen fährt es sich bequem

Die EU und ihre Instrumente und Behörden sollen reformiert werden. Ja, ich denke, das sehen die EU-Bürger auch so. Kanzlerin Merkel nannte einige Tätigkeitsfelder, die da angegangen werden sollten: mehr...

19.09.2016 | Hans Bremerkamp, Rostock


Weiter gutes Gelingen

Dem gesamten Team des »Schweriner Sonntag-Blitz« herzliche Gratulation zum 25jährigen Erscheinen und stets guten Gelingen aller aussagereichen Ausgaben. Als Leser und ehemaliger Korrespondent freue mehr...

19.09.2016 | Wolfgang Müller, Schwerin


Gratulation zu 25 Jahre Schweriner Blitz

Auch der Sozialverband Deutschland, Kreisverband Schwerin, gratuliert recht herzlich zur Erfolgsgeschichte Ihrer Zeitung. Über zwei Jahrzehnte haben wir mit der Redaktion, allen voran Frau Brückner, mehr...

19.09.2016 | Ulrich Haesener, Schwerin


Am Rande erlebt

Das Schweriner Altstadtfest war mit gelungenen Neuerungen an Vielfalt und Buntheit bei herrlichem Sommerwetter drei Tage lang ein wahres Fest der Lebensfreude. Den Organisatoren sei an dieser Stelle mehr...

19.09.2016 | Karl-August Puls, Schwerin


Herbstsemester Seniorenakademie

Am 6. September begann das Herbstsemester mit dem Besuch der hiesigen Marienkirche, 1298 erstmals urkundlich erwähnt. Marienkantor Martin Rost ließ vor 90 Anwesenden die von Friedrich Stellwagen 1659 mehr...

16.09.2016 | Wolfgang Mengel, Stralsund


MV-Wahl am 4. September

Die AfD ist nicht einfach so vom Himmel gefallen und deren Wahlerfolg ist auch keine Überraschung. Wenn etablierte Parteien sich nicht mehr für die Lebenswirklichkeit vieler Menschen interessieren, mehr...

16.09.2016 | W. Hansch, Dierhagen


ASB sichert Ironman medizinisch ab

Etwa 900 Sportlerinnen und Sportler aus 28 Ländern, Schwimmen, Radfahren und Laufen über eine Distanz von insgesamt knapp 113 km, mehr als 30.000 Zuschauerinnen und Zuschauer, unglaublich strahlender mehr...

16.09.2016 | Cindy Fedor, ASB RV NORD-OST e.V.


Potsdam - Geschichte und Erlebnis zugleich

Unter diesem Motto machten sich 41 Mitglieder der BRH-Ortsgruppe Stralsund auf den Weg zu einer Erlebnisreise.

Anfang September besuchten wir die Schlösser Sanssouci, Charlottenhof und Cecilienhof, mehr...

16.09.2016 | Hella Moritz


Welttierschutztag 2016: Tierheime helfen. Helft Tierheimen!

Zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober rufen die Mitglieder des Rostocker Tierschutzvereins e.V. gemeinsam mit dem Dachverband, Deutscher Tierschutzbund e.V., unter dem Leitmotto »Tierheime mehr...

14.09.2016 | Dr. Wolfgang Horn, Vorsitzender, Rostock


Harwst

Truer sliekt sick in uns Harden, gahn wi still dörch dei Natur.

Leeder, dei nu sungen warden,

klingn in Moll. Nich mehr in Dur.

Wat noch blifft sünd rotbrun Bläder. Vör de Fäut ok de Kestann‘. mehr...

14.09.2016 | Dieter Niebuhr, Parchim


Fachmarktzentrum Haselholz

Eigentlich war das Vorhaben mausetot. Für die ursprüngliche Konzeption eines reinen Fachmarktes sind entsprechende Ansiedlungsbemühungen erfolglos verlaufen. Was als Indiz dafür zu werten ist, dass mehr...

14.09.2016 | Hartwig Wischendorf, Schwerin


Beistand

Der Satz, wir schaffen das, macht uns gegenwärtig zu schaffen. Und noch ärger hätte getroffen, wenn gesagt worden wäre, wir müssen das schaffen. Noch lauter hätten wir gehört, wir brauchen eine neue mehr...

13.09.2016 | Siegfried Spantig, Hagenow


Letzte Wahl in MV

Nun ist die Wahl vorbei, die Kommentare sind geschrieben, die Interviews gegeben und die Wahlschlappe der etablierten Parteien wird vielleicht ausgewertet. Rücktritte gab es nicht, die alten Parteien mehr...

13.09.2016 | Helmut Kurzmann, Görslow


Da irrte Er

Wie sagte damals unser Mann mit dem Panamahut?

Vorwärts immer - Rückwärts nimmer!

Und machte Politik genau umgekehrt.

Ja, in seinen Lauf, hielt Er den Sozialismus auf!

Venceremos!

 

13.09.2016 | Manfred Statzkowski, Rostock


Auf zur nächsten OB Wahl!

Liebe Schwerinerinnen und Schweriner,

nach der Wahl ist vor der Wahl...und nun wird es ernst! Frau Gramkow glaubt die Nase vorn zu haben. Wie entscheiden die Schweriner am Sonntag 18.09.2016?  mehr...

12.09.2016 | Christian Eggert, Schwerin


Wie die Zeiten sich ändern

In wenigen Tagen stimmen die Politiker wieder allerorten und wie jedes Jahr, ihre Lobgesänge auf die deutsche Einheit an und negieren dabei bewusst, dass ein tiefer Riss durch das deutsche Volk geht. mehr...

12.09.2016 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin


Mathekurs wurde ein schöner Erfolg

In der letzten Ferienwoche der Sommerferien ist in der Projektwerkstatt »Buntes Q« ein honorarfreier Mathematikkurs für Schülerinnen und Schüler der kommenden Klasse 11 durchgeführt worden. Einige mehr...

12.09.2016 | Torsten Müller, Schwerin


Mit Gott

Mit Gott

„Wenn wir die Wahrheit sagen, werden wir gewinnen“, so die Bundeskanzlerin vor dem deutschen Bundestag nach dem Wahldebakel in MV. Die letzten Wahlen gingen auch in anderen Bundesländern für mehr...

11.09.2016 | Uwe Habermann, Pastow


Eröffnung des Herbstsemesters der Seniorenakademie 55 plus Stralsund

Eröffnung des Herbstsemesters der Seniorenakademie 55 Plus Stralsund

Am 6. September begann das Herbstsemester mit dem Besuch der hiesigen Marienkirche, 1298 erstmals urkundlich erwähnt. Marienkantor mehr...

11.09.2016 | Wolfgang Mengel, Stralsund


betrifft "Es ist nicht alles Gold "

Sehr geehrter Herr Fehrmann,

ich habe Ihre Zuschrift gelesen und möchte einiges dabei konkretisieren. Da ich selbst schwerbehindert bin, spreche ich aus Erfahrung.

Richtig ist, dass die Preise für mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief "Es ist nicht alles Gold""
im Rostocker Blitz vom 11.09.2016


11.09.2016 | Marianne A., Rostock


Einige Gründe, warum die AFD aus dem Stand 20 % geschafft hat!

Sehr geehrte Damen und Herren der Redaktion.

Diese Ausgabe des "Blitz am Sonntag" sollten Sie der Landesregierung M-V

und auch der Bundesregierung in Berlin kostenlos zur Verfügung stellen!!!

Jeder mehr...

10.09.2016 | Eckhard Moldt, Schwerin


Die Kanzlerin und das Volk

Die Kanzlerin und das Volk

Landtagswahlen in M/V – Ernüchterung und Entsetzen bei den etablierten Parteien, Abstrafung aller, besonders der CDU. Die Kanzlerin hat dafür Verantwortung übernommen, aber mehr...

08.09.2016 | Wolfgang Mengel, Stralsund


Debatte im Bundestag zum Verteidigungshaushalt

Am 07.09.2016 fand im Bundestag die Debatte um den Verteidigungshaushalt statt.

Bei einigen Rednern dachte ich, ich sitze im falschen Film.

Am tollsten fand ich den Beitrag des Mitgliedes des mehr...

08.09.2016 | Willi Behnick, Neubrandenburg


Weitblick fehlt nicht nur den Linken

Ist schon weit hergeholt und starker Tobak, das heutige Deutschand als imperialistich darzustellen.

Wer ist denn nicht imperialistisch?

USA,China, Rußland, Frankreich,GB?

Die Liste könnte man noch mehr...

08.09.2016 | Manfred Statzkowski, Rostock


Durchhalten! Immer!

Dass Freude auch etwas mit Durchhalten zu tun haben kann, lehrt uns das Dasein des »Klingenden Posthorns« der Hagenower. Am 10. April 1973 gegründet, heute noch mit 30 Mitgliedern aktiv, dabei vier mehr...

07.09.2016 | Siegfried Spantig, Hagenow


Weitblick fehlt der Linken

Während die Führung der Linkspartei in Berlin noch die soziale Gerechtigkeit als wichtige Strategie zum Tragen bringt, zeigte die Führung in Mecklenburg-Vorpommern im Wahlkampf davon zu wenig. Dagegen mehr...

07.09.2016 | Karl Scheffsky, Schwerin


Peinlich

Da führte die AfD am 19. August eine Kundgebung auf dem Schweriner Markt zum Thema Bildungspolitik durch. Bemängelt wurde u.a. eine Verschlechterung des Bildungsniveaus unserer Schulabgänger. Neben mehr...

07.09.2016 | Dr. Hagen Brauer, Schwerin


Auf's Maul ...

Ergebnis der Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern: Die teils hohen Verluste der bisherigen Parteien bei den Landtagswahlen in MV zeigen: die Wähler wollen nicht Objekte abstrakter Politik sein, mehr...

06.09.2016 | Dr. H. Bomke, Schwerin


Jugendaustausch dringend notwendig

Jugendaustausch dringend notwendig

Beim Lesen der Briefe und Meinungen auf unserem Portal, besonders der politischen, habe ich den Eindruck, vor allem, was die Russlandpolitik des Westens betrifft, mehr...

05.09.2016 | Wolfgang Mengel, Stralsund


Was für ein Palaver über den Begriff „Populismus“ !

Es geht doch überhaupt nicht um die AfD. Es geht um die innere Sicherheit in unserem schönen Deutschland.

Entweder hat man in der CDU die Ursachen für die Wahlschlappe nicht begriffen, oder man mehr...

05.09.2016 | Hartwig Niemann, Rostock


Antwort auf "Ich habe neun Fragen zum Thema Terror

Antwort auf den Leserbrief: Ich habe neun Fragen zum Thema Terror

(30.08.16, Meinhard Döring, Jürgenstorf, im Blitz-Online-Portal)

Sehr geehrter Herr Döring, meine Gedanken sind nicht der Weisheit mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Ich habe neun Fragen zum Thema Terror"
im Vorpommern Blitz vom 30.08.2016


04.09.2016 | Wolfgang Mengel, Stralsund


Das Schließfach

Ach, Schließfach, das du gefüllt bist mit meinen Hoffnungen und Überzeugungen.

Doch nun steh ich vor dir und weiß nicht

ob das alles richtig ist:

Man redet mir zu, versucht mich eines besseren zu mehr...

04.09.2016 | Nico Fender, Schwerin


Hausgemachte Pleite

Die Wahlklatsche für die CDU bei der Ladtagwahl in MV ist in der Hauptsache ein Ausdruck der Unzufriedenheit der Menschen mit der Flüchtlingspolitik der Merkel-Regierung. Da kann die Kanzlerin noch so mehr...

04.09.2016 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin


Kennt »Dienst nach Vorschrift« Grenzen

Als ich am vergangenen Montag gegen 10.40 Uhr mit meiner Frau die Baustraße, Höhe Fruchtkontor, entlang ging, beobachtete ich, wie ein Lieferfahrzeug der Wismarer Tafel vor dem Geschäft stand und das mehr...

02.09.2016 | Anonym, Potsdam (Name dem Verlag bekannt)


Vorbereitung auf einen neuen 1. September?

Vor 77 Jahren, am 01.09.1939 hat der deutsche Faschismus, das deutsche Finanzkapital und die Wirtschaft im Rücken, einen bis dahin in seiner Größe unerreichten Krieg begonnen. Er brachte millionen mehr...

01.09.2016 | Willi Behnick, Neubrandenburg


Eine Frechheit

Zu »Plakat-Schlacht«, Blitz vom 28. August.

Der Leserbrief des Genossen Werner Edig ist angesichts der fachlichen Versäumnisse von Noch-Oberbürgermeisterin Gramkow gelinde gesagt eine Frechheit. mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Plakat-Schlacht"
im Schweriner Blitz vom 01.09.2016


01.09.2016 | H. Möller


"Perlen vor die Säue"

Es treibt mir Tränen in die Augen, wenn ich sehe, wie die Rüganer buchstäblich ihre »Perlen vor die Säue« werfen. Letztes Beispiel: Die Fortsetzung des Alleensterbens vor der Inselhauptstadt, um der mehr...

01.09.2016 | Karin M., Binz


Selbstsüchtiger Riese

»Riesen gibt es nur im Märchen,« würden die Meisten von uns sagen. Weit gefehlt. Nach dem Puppenspiel der Künstlerin Steffi Franke wissen wir es besser: Für die Kinder nämlich erscheinen die mehr...

01.09.2016 | Sabine Düben


Sport frei oder chillen

44 Kinder und Jugendliche der SG Empor Sassnitz aus unterschiedlichen Sportgruppen entschieden sich am Ferienlager vom 17. bis 21. August teilzunehmen. Dazu ging die Reise ins Jugenddorf Wittow.

Der mehr...

01.09.2016 | Heike Weißflog, Sassnitz


Wahlkampfbesuche der Kanzlerin

Für die Bewältigung der großen Politik ist der Bundeskanzlerin Hochachtung zu zollen. Doch jüngst bei ihrem Spatenstich für den unsäglichen Weiterbau der B96n ab Samtens tauchten erneut Fragen auf, ob mehr...

01.09.2016 | H.G. Voigt, Binz


Offener Brief

Sehr geehrte Frau von Allwörden,

um entscheiden zu können ob ich Sie wählen sollte oder nicht, wäre es von Vorteil, wenn Sie mir folgende Fragen beantworten könnten.

Wie Sie auf Ihrer Internetseite mehr...

01.09.2016 | Bonnie Stripes


Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.