Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Leserbriefe: August 2013 44 RSS


Bundestagswahl 2013

Von den zehn Direktkandidaten der verschiedenen Parteien,die sich am 22.September in Rostock zur

Wahl stellen,kann nur ein Kandidat gewinnen.Auf

zahlreichen Plakaten in unserer Stadt, stellen sich  mehr...

30.08.2013 | Johann Helbig, Rostock


Anwohnerparken in der Altstadt - eine unendliche Geschichte

Als endlich die Sonne etwas höher stand, dachte ich mir, ich könnte, wenn das Wetter es zuläßt, mit dem Motorrad zur Arbeit fahren. Also bemühte ich mich zum Ordnungsamt Wismar und fragte wegen einem mehr...

29.08.2013 | Thomas Hofmann, Wismar


Meilenstein für Finanzierung

Das Wirtschaftsministerium hat sich mit Schreiben vom 19.08.2013 nunmehr grundsätzlich positiv zu unserem Antrag auf Einsatz von Städtebauförderungsmitteln geäußert. Die konkrete Förderhöhe ist zwar mehr...

29.08.2013 | Lars Prahler


Mit Linie A zum Ostseeblick

Zu dem Artikel im Blitz vom 16. Juni »Stadtbus fährt auf‘s Dorf« habe ich folgende Frage: Warum fährt die Linie A nicht auch in den Ostseeblick? Wir Bewohner haben keine Möglichkeit zum MEZ Gägelow mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Stadtbus fährt aufs Dorf"
im Wismarer Blitz vom 16.06.2013


29.08.2013 | Bärbel Günther


Erst nachdenken ...

Ich fand es auch noch nie richtig, dass die Kirchen aus Steuergeldern bezahlt werden. Erstaunlich finde ich aber die Aufregung der berufstätigen Atheisten: 52/53 Sonntage im Jahr, dazu die 1. und 2. mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief »Kirchensteuer«,"
im Rostocker Blitz vom 25.08.2013


29.08.2013 | Ingrid Dudek


Irrtum

Der bekennende Atheist Statzkowski irrt in seinem Artikel, der im BLITZ vom 25. August veröffentlicht wurde, gewaltig. Dass Deutschland langsam verrottet, liegt nicht an dem Geld, dass der Staat den mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief »Kirchensteuer«,"
im Rostocker Blitz vom 25.08.2013


29.08.2013 | Christiane Niemann


Schulfach Politik

„Dreifach ist der Schritt der Zeit: Zögernd kommt die Zukunft angezogen, pfeilschnell ist das Jetzt entflogen, ewig still steht die Vergangenheit.“, besagt ein Zitat von Johann Christoph Friedrich mehr...

28.08.2013 | Peter Fuchs, Hörsching


Syrien eine Region in Flammen!

Nun ist es also wieder so weit, die sterbende Weltmacht USA zieht wieder in den Krieg. Opfer ist diesmal das kleine vom Bürgerkrieg erschütterte Syrien. Ein Kriegsgrund ist auch schnell konstruiert, mehr...

28.08.2013 | Frank B., Wismar


Wahlqual(3)

Wahlqual (3)

Bald ist es so weit. Stimmenabgabetermin, und wieder vier Jahre eine mäßig legitimierte Staatsführung vor uns. (!?) Ich werde zwar wählen gehen, kann noch auswählen, sehe noch Chancen mehr...

27.08.2013 | Klaus-Dietrich Woithe, Schwerin


Ich könnte heulen

Am vergangenen Freitag war ich in Teterow und habe mir den sanierten und umgebauten Bahnhof angesehen.

Mit viel Sympathie habe ich dieses Projekt verfolgt und meine Erwartungen wurden nicht mehr...

27.08.2013 | Margit Wilken


Wahlplakate

Da hängen sie zu hauf wie immer und jeder buhlt um sein Mandat.

Von Jahr zu Jahr da wird es schlimmer, die Straßenlampe kommt in Fahrt.

Sonst schenkt ihr niemand nur ein Lachen, ein Wauwi höchstens mehr...

27.08.2013 | Klaus Rosin, Schwerin


Ein interessantes Jahr geht am 31. August zu Ende

Nach dem Abitur im Juni 2012 absolvierte ich mein Freiwilliges Soziales Jahr in der MISS Beratungsstelle für Betroffene sexualisierter Gewalt in Bergen.

 

Die MISS Beratungsstelle, unter mehr...

27.08.2013 | Sarah H., Binz


Krankenhäuser und Pflegeheime

Immer häufiger hört man, es entstehen z.B. durch Operationen oder Nachlässigkeiten bakterielle gefährliche Erkrankungen. In den Niederlanden hat man dagegen ein sehr gutes Verhütungsprogramm dazu. mehr...

27.08.2013 | Erich Weber, Schwerin


Verschwenderische Plakatierung !

Mir kommen die Tränen wenn ich völlig unbekannte, nichtssagende Köpfe im Dreck liegen sehe, die vorher an einer Laterne auf geknüpft waren. Wenn ich in einer Partei etwas zu sagen hätte, würde ich in mehr...

27.08.2013 | Lutz Maertin, Rostock


Alles schon mal da gewesen!

Die Damen und Herren da oben, die sich im Wahlkampf als Interessenhaufen für Karriere und Pfründe, an der Kasse drängeln, werden wohl bald wieder beraten müssen, welch neuer Name für den alten mehr...

26.08.2013 | Franz Savatzki


Ernsthaft nachdenken

Dem Schreiber des o.g. Artikels kann ich nur zustimmen. Ich bin derselben Meinung. Beim Besuch der Hanse Sail habe ich auch das Monument »Denkmal der revolutionären Matrosen« aufgesucht. Es ist nicht mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "»Auf einen Blick: Würdelos«"
im Rostocker Blitz vom 18.08.2013


26.08.2013 | W. Lehmann


Dankeschön

Ein großes herzliches Dankeschön möchte ich meiner früheren Heimatstadt Lübtheen sagen. Der Einladung durch die Bürgermeisterin, Ute Lindenau, bin ich gern und mit freudigen Erwartungen gefolgt. Diese mehr...

26.08.2013 | Karl-August Puls


Abriss des DSR Verwaltungsgebäude

Nun ist es soweit, das Verwaltungsgebäude der DSR im Überseehafen Rostock fällt der Abrissbirne zum Opfer.

Nach der Wende wurde das Gebäude und die Umgebung öfter saniert und modernisiert und hatte mehr...

26.08.2013 | Reinhard L., Rostock


Selbstversorgung

An dem Tag, an dem das Hochwasser in Deutschland Landstriche verhehrte, Hab und Gut vernichtete, tausende Menschen in Ängsten waren, saßen die Mandat-Deichgrafen im DB zu einer Anhörung beisammen, in mehr...

21.08.2013 | Siegfried Spantig


Bundestagswahl

Keine vier Wochen trennen uns mehr von der Bundestagswahl am 22. September. Alle Parteien überschlagen sich indes mit ihren Wahlversprechungen, um uns Wähler in das »richtige Licht« zu versetzen. mehr...

20.08.2013 | Karl-August Puls


Baumaßnahmen in HGW

Insbesondere die Ansicht zum Bahnhofsvorplatz wirft die Frage auf, inwieweit die betroffenen Bürger von HGW in die Gestaltungen der einzelnen betreffenden Areale einbezogen werden.Die »wurstige« mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Fahrplan Baumaßnahmen"
im Peene Blitz vom 18.08.2013


20.08.2013 | Lothar Steinhäuser


Auf einen Blick: Würdelos

Zum Beitrag im Rostocker Blitz vom 18.8.2013 "Am Rande

der Hansa Sail bemerkt" habe ich folgende Meinung:

Das Matrosendenkmal am Kabutzenhof soll wohl die

beiden Matrosen von 1917 Max Reichpitsch mehr...

19.08.2013 | Johann Helbig, Rostock Blücherstrasse 32 a


Traurig, aber wahr

Am 2.August 14.00 gab es auf dem Wismarer Marktplatz eine Veranstaltung mit Gregor Gysi. Auch ich wollte hören, was er zu sagen hatte. Dies war leider in den ersten Minuten nicht möglich, weil eine mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel ""
im Wismarer Blitz vom 18.08.2013


19.08.2013 | Fridolin V.


Ostblockfahrzeugtreffen Pütnitz 2013

Offener Brief!!!

 

Feedback eines enttäuschten Ostblockfahrzeugtreffen Teilnehmers

 

Hallo Freunde der Ostblockfahrzeugtechnik und Vereinsmitglieder des Technik Verein Pütnitz,

jetzt gut einen mehr...

18.08.2013 | Ralf S., Sarmstorf


Blitz-Leser ohne Blitz

Hallo ihr Blitzleute,

heute, am 18.08.2013, ein warmer Sonntag im August mit etwas Regen. Ein Sonntag ohne gelieferten "Blitz" ist wie ein Gewitter ohne Blitz.

Ich bitte um Sicherstellung der mehr...

18.08.2013 | Richter Karl-Ludwig, 18059 Rostock, Damerower Weg 11a


Das Drama Energiewende

Während immer mehr Verbraucher, ihre Stromrechnung nicht mehr begleichen können, weil Strom Luxusgut geworden ist Dank der chaotischen Energiepolitik dieser Regierung, die getrieben wird von einer mehr...

15.08.2013 | Frank B., Wismar


Steuergelder für die Kirche

Laut Meldung verlängert die Landesregierung

den " Patronatsvertrag" mit der Evangelischen Kirche bis

2019 .

Demnach erhält die Kirche 3,5 Millionen Euro jährlich

aus Steuergeldern.

Die Strassen mehr...

15.08.2013 | Manfred Statzkowski, Rostock


Verbesserte diplomatische Beziehungen

... und das diesmal mit der Russischen Förderation, insbesondere unter der Regierung von Ministerpräsident Putin. Gewiß ist es so, dass verschiedene Bemängelungen von unseren Politikern und mehr...

15.08.2013 | Erich Weber


Gebt Bäumen vor dem Haus zu trinken

Wenn sie nicht wären unsre grünen Riesen, was wäre dann vor unsrem Haus.

Auf erste Hilfe angewiesen stünd Zukunft zweifelsfrei vorm aus.

Wir würden dann im Staub ersticken, mit Atemschutz spazieren mehr...

15.08.2013 | Klaus Rosin


Ein schönes Leben?

Getreu dem Motto »Alles für die Menschen, alles für unsere Kinder« unternehmen die gut bezahlten Abgeordneten und Beamten vieles um unseren Landkreis noch weiter in ein schwarzes Loch zu stoßen und mehr...

14.08.2013 | Gerhard Bartelt


Hanse Sail

Die 23. Hansa Sail,das maritime Rostocker Großereignis

ist nun Geschichte.215 Traditionssegler, Marine-und Museumsschiffe und über eine Million Besucher, das ist

wirklich ein großer Gewinn für mehr...

12.08.2013 | Jonann Helbig, 18055 Rostock, Blücherstrasse 32 a


Dopingaffäre West

Nun ist es also raus die "Guten", sauberen Funktionäre und

Sportler West haben genauso systematisch staatlich finanziert betrogen, wie die "Bösen" aus dem Osten. Das belegt eine Studie der Humboldt mehr...

07.08.2013 | Frank B., Wismar


Stricken – eine Lebenshilfe

Kürzlich besuchte ich in Warnemünde im Rolf-Grund-Heim die krebskranke, 83-jährige Elfriede T., die mich wie immer freundlich begrüßte. Sie, die ein Leben lang eine bewundernswerte mehr...

07.08.2013 | I. Gotthardt


Treibt Mindestlohn stets die Kosten hoch?

Es mag schon sein, dass einige Kleinunternehmer durch die Zahlung von Mindestlöhnen oder sogar Niedriglöhnen finanzielle Schwierigkeiten bekämen. Es gab bisher aber auch solche Kleinunternehmer, mit mehr...

07.08.2013 | Erich Weber


Großer Freund USA

Die USA unser großer Freund, dass kommt ein irgendwie

bekannt vor, klingt so wie die Sowjetunion unser großer

Bruder. Was haben wir uns da bloß eingehandelt.

Ich meine wir sollten unser mehr...

07.08.2013 | Frank B., Wismar


Rufschädigend für Hansestadt

Aus gegebenem Anlass möchte ich mir in dieser Form meiner Entrüstung über das Fehlverhalten einiger Mitbürger in unserer Stadt, in unserem Land, Luft machen. Am 1. August 2013 mußte ich einen mehr...

05.08.2013 | Kay Böttner


Zeitmaschine?

Erstmals wollte ich mich an einem Ihrer Gewinnspiele beteiligen und Karten für "Keine Leute, keine Leute" gewinnen. Doch plötzlich stutze ich. Einsendeschluss 1. August? Wie soll man sich denn an mehr...

05.08.2013 | Anonym, Greifswald (Name dem Verlag bekannt)


Enttäuscht

Es gibt keine Lottofee mehr. Die Lottozahlen werden im Schnelldurchlauf am Rande im Fernsehen eingeblendet. In einer Minute läuft der »Film«, so schnell kann man sein Glück gar nicht überprüfen. Die mehr...

05.08.2013 | Edeltraud Laubach


Keine Leute, Kein Geld!

In einem Artikel bedankte sich eine Leserin bei den fleißigen Männern, die täglich die Parkanlage in der Südstadt in Ordnung halten.

Das riss mich fast vom Sessel. Denn bei uns sieht es ganz anders mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief »Ein großes Dankeschön«,"
im Rostocker Blitz vom 28.07.2013


05.08.2013 | K. Uplegger


Unser schönes Rostock

Ehrenamtsarbeit bereichert das geistig-kulturelle Leben in unseren Stadtteilen. Dass dies nicht nur leere Worte sind, zeigt die noch bis 30. September 2013 gezeigte Fotoausstellung »Unser schönes mehr...

05.08.2013 | Hartmut Lindner


Mindestlohn lange überfällig

Zum Kommentar „Mindestlohn mit Risiken“ von Dr. Hagen Brauer, Sonntags-Blitz vom 4. August

 

Bei seinen marktliberalen Ausführungen gegen die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohnes lässt Dr. mehr...

04.08.2013 | Roman Möller, Schwerin


Tarifvertrag für Lehrer

Mit Interesse habe ich den Beitrag der Vorsitzenden der GEW zum Thema Tarifvertrag für Lehrer gelesen. Einem Tarifvertrag sollte eine Revision der Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Lehrerinnen und mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Den warmen Worten sollen mehr Taten folgen (Gastkolumne)"
im Mecklenburger Blitz vom 05.08.2012


04.08.2013 | Kirsten Herbst-Gray, Gretna, Großbritannien


Die unendliche Geschichte des Wiecker Brückenpollers

Die Wiecker Brücke ist die Lebensader der hier ansässigen Bürger. Außer dem Bäcker befindet sich alles was mit dem täglichen Leben zu tun hat hat auf der Südseite des Ryck mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Der neue Poller war (fast) da"
im Peene Blitz vom 28.07.2013


04.08.2013 | Gerlinde S., Wieck


Offener Brief

Copyright (Text) by Hans Joachim Richter www.tiere-brauchen-schutz.de

Text: Hans Joachim Richter, vervollständigt und perfektioniert von H. Bier Video- und sonstige Textrechte der Links bei den mehr...

02.08.2013 | Hans-Joachim Richter


Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.