Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Leserbriefe: April 2019 84 RSS


Ostern 2019 - Nachtrag

Sehr geehrter Herr Statzkowski, sehr geehrter Herr Mengel,

ich verstehe gut und kann nachvollziehen, was Sie meinen und dass Sie Anstoß daran nehmen, wenn ich eine für Muslime wichtige und geläufige mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Betr.: "Frohe Ostern 2019""
im Mecklenburger Blitz vom 21.04.2019


30.04.2019 | Haiko Hoffmann, Schwerin


Jedem Tierchen... Antwort

Stellen Sie sich vor, Herr*Frau Anonym aus Pirna-Copitz,

ich habe keinen OB-Favoriten.

Und Fragen sind wohl noch erlaubt!

Gruß in die Sächsische Schweiz und in das Osterzgebirge.

 

 

 

30.04.2019 | Manfred Statzkowski, Rostock


Die Klärschlamm-Verbrennungsanlage ist eine Fehlentscheidung

Rostocker Bürgerschaft votiert am 06.03.2019 für Klärschlamm-Verbrennungsanlage:

Die Entscheidung der Rostocker Bürgerschaft zur Annahme der Beschlussvorlage zur Klärschlamm-Verbrennung hat mich, mehr...

29.04.2019 | Hans-Ulrich Kalweit, Rostock


30 Jahre Wiedervereinigung und immer noch keine neue Verfassung!

Die Mauer ist weg! Das ist gut so! Es gab die friedliche Revolution! Das ist gut so!

Wir leben jetzt in einer Demokratie und das Grundgesetz garantiert Meinungsfreiheit. Das ist gut so!

Was mir mehr...

28.04.2019 | Hartwig Niemann, Rostock


Arbeitnehmer Freizügigkeit abschaffen?

Seit vielen Jahren ist die Arbeitnehmerfreizügigkeit einer der Grundpfeiler der EU, weil die Bürger EU sich dadurch aussuchen können, wo sie arbeiten und leben wollen. Was von der Grundidee her nicht mehr...

28.04.2019 | Rainer Gutz, Neubrandenburg


Tauben über Rostock

Ich habe heute den Artikel in der OZ, Seite 11 zum Thema "Taubenfüttern" gelesen und nehme demnach an, das der Leserbrief von Astrid Suchanek, hier am 23.4. das Thema anspricht.

Liebe Frau Suchanek, mehr...

26.04.2019 | Manfred Statzkowski, Rostock


Wenn einer eine Reise tut..

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben! Wenn sich dann mehrere zusammenschließen wird es auch noch besonders lustig. Und so packten die Mitglieder des Bundes für Rentner und mehr...

26.04.2019 | Karla Prill


Zum Thema Souveränität

Im Zwei-plus-Vier-Vertrag von 1990 heißt es im Artikel 7 (2): »Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten«. Man fragt sich, warum nutzt die mehr...

26.04.2019 | Siefried Cramer, Stralsund


Südstädter beunruhigt

Im Jahre 1967 habe ich meine Wohnung von der Kommunalen Wohnungswirtschaft der Stadt Rostock in der Rostocker Südstadt bezogen. Ich habe drei Kinder, davon zwei schwerhörig geborene, großgezogen und mehr...

25.04.2019 | W. H., Rostock


Betr.: "Frohe Ostern 2019"

Betr. „Frohe Ostern 2019“

Sehr geehrter Herr Hoffmann aus Schwerin, es war sehr nett gemeint, dass Sie als Anhänger der Religion des Islam allen anderen frohe Ostern gewünscht haben, sicher aus dem mehr...

25.04.2019 | Wolfgang Mengel, Stralsund


IGA-Park

Was sind das nur für Menschen, die unseren Park kaputt machen. Wer diese Tage in den IGA-Park geht, sieht alles blühen, rosa, gelb,weiß und man kann nicht anders als Fotos machen. Wenn man ganz viel mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel ""
im Rostocker Blitz vom


25.04.2019 | Anonym, 18109 Rostock (Name dem Verlag bekannt)


Jedem Tierchen...

Herr Statzkowski, noch haben wir Meinungsfreiheit, die auch Sie hier kräftig zu nutzen wissen. Schreiben Sie doch einen Artikel über Ihren OB-Favoriten, es wird Sie niemand daran hindern. Wenn Frau mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "SPD-Wahlwerbung? von M. Statzkowski"
im Rostocker Blitz vom


24.04.2019 | Anonym, Pirna-Copitz (Name dem Verlag bekannt)


30 Jahre Mauerfall

Werk der Bürger der DDR. Wird in der Geschichte nicht untergehen. Auch andere revolutionäre Ereignisse in der Geschichte Deutschlands werden das nicht, zum Beispiel die »Räterepublik Baiern«, mehr...

24.04.2019 | Siegfried Spantig, Hagenow


Gedenktag 8. Mai

Aus Anlass der Befreiung Deutschlands vom Faschismus im Jahre 1945 galt in Ostdeutschland der 8. Mai als Gedenktag »Tag der Befreiung«. Auch der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker, mehr...

24.04.2019 | Dr. Hans Bomke, Schwerin


Wahl in der Ukraine

Die Ukraine hat gewählt und hat sich für einen Politneuling Namens Selenskyj entschieden der Poroschenkow haushoch überlegen war. Wen wunderts? Die Ukrainer haben auch die Faxen dicke, alles wurde mehr...

23.04.2019 | Rainer Gutz, Neubrandenburg


Personalnot in Rostocker Ortsamt Ost

Seit geraumer Zeit muss der Ortsbeirat Rostock-Toitenwinkel eine große Personalnot im Ortsamt Ost feststellen. Nun hat sich die Situation derart verschärft, dass das Ortsamt nicht einmal mehr für den mehr...

23.04.2019 | Anke Knitter, Ortsbeiratsvorsitzende Rostock-Toitenwinkel


Ein „paar“ Worte zu den ständigen Aufrufen der Stadt an die Bürger

Sehr geehrte Redaktion,

ich lese den BLITZ wegen seiner Leserbriefe sehr gern und freue mich über die größtenteils sehr aufgeklärten Zuschriften. Auf manche würde ich gern reagieren, wozu mir leider mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel ""Ihre Fragen an die OB-Kandidaten" und "600 fehlen noch", Einladungen zum Wahlhelfer"
im Rostocker Blitz vom


23.04.2019 | Astrid Suchanek, Rostock


Abschaffung des Bargeldes

Öfter wird es gepriesen, das bargeldlose Bezahlen. Was noch bequemer wäre ist das »kontaktlose bezahlen,« die Karte oder combi mit Smartphone wird einfach über einen Schirm gezogen und schon ist die mehr...

23.04.2019 | Lisa Lüdeke, Crivitz


Traurige Ostern

Eben hatte ich noch Frohe Ostern gewünscht, und dann geschah das Ungeheuerliche. Auf Sri Lanka werden Bomben gezündet, welche genau zu Ostern in Kirchen und Hotels um die 300 Menschen massakrieren, mehr...

23.04.2019 | Haiko Hoffmann, Schwerin


Verbindende Wirkung

Dass eine Zeitung wie der Schweriner Blitz Menschen zusammenführen kann, durfte ich kürzlich erleben. Aufgrund meiner Beiträge in dieser und einer weiteren Schweriner Zeitung richtete eine Rostockerin mehr...

23.04.2019 | Dr. Hans Bomke, Schwerin


SPD-Wahlwerbung?

Wir Rostocker werden einen neuen Oberbürgermeister wählen.

In freier Selbstbestimmung.

Ob nun Müller von Wrycz Rekowski der beste Kandidat ist, darf ich bezweifeln.

Der Leserbrief von Frau Linkis, mehr...

23.04.2019 | Manfred Statzkowski, Rostock


Ostern 2019

Sri Lanka - Allahu Akbar.

Gott ist groß.

23.04.2019 | Manfred Statzkowski, Rostock


Was spricht gegen Impfen?

Frau Noah aus Plau an See, macht in ihrem Leserbrief zu recht auf viele Probleme aufmerksam,die es zu lösen gilt und die das Leben der Menschen bedrohen.

Trotzdem sollte man aber nicht Äpfel mit mehr...

23.04.2019 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin


Unsere Stimme für Dr. Chris Müller von Wrycz Rekowski

Wir stimmen mit 100% für Dr. Chris Müller von Wrycz Rekowski

Methling unterstützt Dirk Zieran für das Amt des Oberbürgermeisters

Wir Bürger haben das Recht mitzuentscheiden, wer der künftige mehr...

21.04.2019 | Barbara Linkis, Diedrichshagen


Schildbürgerstreich die Zweite

In Übereinstimmung mit vielen Benutzern der Abbiegung von der L33 durch den Rowaer Forst äußerte ich mich am 14.02.2019 kritisch und fragend bezüglich dieser offensichtlich unsinnigen mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Schildbürgerstreich die Zweite"
im Vier Tore Blitz vom


19.04.2019 | Thomas Lierath, Holldorf OT Rowa


Frohe Ostern!

Ostergrüße

 

Angesichts der herzbeklemmenden Nachrichten kurz vor Ostern um die altehrwürdige Cathédrale Notre-Dame de Paris, nicht nur für Franzosen und Katholiken eines der wunderbarsten Bauwerke mehr...

18.04.2019 | Haiko Hoffmann,Vorsitzender Islamischen Zentrums Schwerin e.V. (z.Zt. obdachlos), Schwerin


Einladung

Eine kleine Abordnung des Barther Heimatvereins e.V. folgte einer Einladung des Landtagsabgeordneten der CDU Herrn Dietmar Eifler. Auf der Tagesordnung standen eine Einführung in den Landtag von mehr...

18.04.2019 | Mario Galepp


Osterkörbchen

Das war ein besonderer Projekttag. Die Jungen und Mädchen der 4b haben sich für den Ostertag an ihrer Grundschule etwas Neues ausgedacht. »Ich war sehr überrascht«, erzählt Klassenleiterin Christiane mehr...

18.04.2019 | André Farin


Alle Informationen sind zugänglich

Der Leserbrief bezieht sich auf die Zuschrift von Wolfgang Stettin im BLITZ vom 14. April: Sowjetisch-deutsche Siegesparaden, der vergessene Posener Aufstand (allerdings 1956)…Vielleicht regt ja so mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Herr Nitz irrt"
im Vorpommern Blitz vom 18.04.2019


18.04.2019 | Thomas Nitz, Stralsund


Heimaterinnerungen

Endlich nach 72 Jahren besuchte ich meine Heimatstadt Schlochau heute Czlushow in Polen, wo ich geboren und meine Kinheit erlebte, leider nur bis zum elften Lebensjahr. Dann kam der furchtbare Krieg mehr...

18.04.2019 | Bruno Behrendt, Stralsund


Wozu?

Ich stimme E. Block vollkommen zu. Wenn ich sehe, was mit Rostock passiert, ist es erschreckend. Es war mal wunderschön und grün. Aber jetzt wird es immer hässlicher. Wenn ich mit meinem Enkel ins mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief »Was bleibt von unserem Grün?«"
im Rostocker Blitz vom 14.04.2019


18.04.2019 | Susann T., Rostock


Ein Gedenken an Ulrich Müther

Prof. Matthias Ludwig von der HS Wismar hielt vor 100 interessierten Hörern einen Vortrag über Leben und Schaffen des Rüganer Baumeisters Ulrich Müther (geb. 1934 in Binz, gest. 2007 ebenda), der mehr...

17.04.2019 | Wolfgang Mengel, Stralsund


Die Wirtschaft als Klimakiller

Die kleine Schwedin Greta hat unter Schülern und Jugendlichen eine Bewegung zum Klimaschutz ausgelöst. Es ist im Grunde genommen eine Schande, dass die Jugend erst auf die Straße gehen muss, um der mehr...

16.04.2019 | Wolfgang Mengel, Stralsund


Reaktion: Klimaschutz

Die Bildung sei Dir wichtig, reimtest Du,

und sagst, dass Kinder tüchtig immerzu

am Freitag in die Schule sollen.

Und wenn ihnen am Klima läge,

man Samstags protestieren möge.

Doch wär' das dumm: mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Klimaschutz"
im Vorpommern Blitz vom 14.04.2019


16.04.2019 | Markus Tenhagen, Greifswald


Keine Windräder

Unsere Einwände gegen die geplanten Windkrafträder zwischen Ludwigslust-Techentin-Hornkaten-Karstädt mitteilen.

1. Es wird das Landschaftsbild zerstört.

2. Tiere, ob gefährdet oder nicht, werden mehr...

16.04.2019 | Familie Voß, Techentin


Feuer in Notre-Dame

Welch eine Tragödie hat sich da gestern Abend in Paris abgespielt, die Kathedrale Notre-Dame aus dem 12. Jahrhundert, an der 200 Jahre lang gebaut wurde, einer der Touristenmagneten der Stadt steht in mehr...

16.04.2019 | Rainer Gutz, Neubrandenburg


Abriss eines Unfallverlaufes und Behandlung in der Uni-Klinik Rostock

Ein schwerer Verkehrsunfall der Freundin unseres ältesten Sohnes ließ unseren Alltag von einem Tag auf den anderen völlig anders aussehen.

Sie wurde als Fußgängerin an einer Ampelkreuzung in mehr...

15.04.2019 | K. Wagner


Alles anders?

Nach den Ungereimtheiten am Mecklenburgischen Staatstheater (Negativberichte in den Medien, Gerichtstermin, offener Brief u.a.) seit Mitte letzten Jahres wünscht man sich, dass der notwendige mehr...

15.04.2019 | Dr. Hans Bomke, Schwerin


Danke

Leserbrief von K.-H. Fehrmann – danke dafür und auch für die Veröffentlichung. Ausgesprochen/niedergeschrieben ist, was sehr sehr viele Menschen denken!

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief »Beim richtigen Namen nennen«"
im Rostocker Blitz vom 14.04.2019


15.04.2019 | E. B. Sawade


Macher unter sich

Wenn man die Kandidaten für die Wahl zur Schweriiner Stadtvertretung ansieht, so fällt auf, dass es nur Geschäftsführer, Manager, Juristen, Diplomingenieure u. ä. sind

Kein Arbeiter, keine mehr...

15.04.2019 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin


Schildbürgerstreich, die Zweite

In Übereinstimmung mit vielen Benutzern der Abbiegung von der L33 durch den Rowaer Forst äußerte ich mich am 14.02.2019 kritisch und fragend bezüglich dieser offensichtlich unsinnigen mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel ""
im Vier Tore Blitz vom


14.04.2019 | Thomas Lierath, Holldorf OT Rowa


Die älteste Sozialsiedlung der Welt

Rostock benötigt dringend bezahlbaren Wohnraum. Mir fällt bei diesem Thema immer wieder die Fuggerei in Augsburg ein. Dort existiert ein vorbildliches Beispiel für sozialen Wohnungsbau. Bereits 1516 mehr...

12.04.2019 | Winfried Schwarzer, Rostock


Wird es einen privaten Strand geben?

Stellt euch vor: Sommer in Neubrandenburg und alles strebt zum Strand. Augustabad, eine Idylle am Tollensee ....Wald Gaststätte und Strand viel Strand doch was ist das? Ein Schild... PRIVAT STRAND. mehr...

11.04.2019 | Anonym, Neubrandenburg (Name dem Verlag bekannt)


Politische Bildungsreise nach Berlin

Vom 3.4.2019 bis 5.4.2019 sind 12 Teilnehmer vom Integrationskurs 54 bei migra e.V. Rostock nach Berlin gefahren. Das war eine politische Bildungsreise auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Claudia mehr...

11.04.2019 | Nurcahya Köhler, Rostock


Brexit und kein Ende

Heute morgen kommt es über den Nachrichtenticker, die EU und die Briten haben sich geeinigt, der Brexit wird bis zum 31.10.19 verlängert um den Briten mehr Zeit zu geben den harten Brexit zu mehr...

11.04.2019 | Rainer Gutz, Neubrandenburg


Treuhandpfusch

Mancherorts wird bereits das Jubiläum dreißig Jahre Mauerfall und Beginn des Endes des Kalten Krieges vorbereitet. Das hört sich gut an, wenn man dabei normal findet, dass man die ehemaligen Bürger mehr...

09.04.2019 | Siegfried Spantig, Hagenow


Gutshäuser seit 1990 dem Verfall preisgegeben

In der Diskussion um bedrohte Gutshäuser in Mecklenburg verweist Herr Klaus-Peter Siegl aus Köln auf die lang zurückliegende Geschichte. Die jüngere Geschichte, die ich in diesem Land erlebte, mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Grammow ist überall"
im Wismarer Blitz vom 07.04.2019


08.04.2019 | Hans Peter Aurich, Schönberg


Was wollen die ständigen DDR-Hasser nach 30 Jahren deutscher Einheit eigentlich noch?

Sollen die ehemaligen DDR-Bürger, die auch jetzt noch nicht klatschen, wenn Ex-Bundespräsident Gauck nach 30 Jahren deutscher Einheit durch Deutschland reist und den Mund gegenüber Andersdenkenden mehr...

08.04.2019 | Hartwig Niemann, Rostock


Mörder gesucht - 67-jähriger kehrt nicht in Kölner Psychatrie zurück

Man kann es kqum glauben, aber ist aktuell wahr!

Verurteilter Mörder gesucht!

Meldungszitat: "Der Mann hatte 1998 in Bad Godesberg seine 78-jährige Nachbarin totgetreten. Er wurde 1999 vom Bonner mehr...

08.04.2019 | Manfred Statzkowski, Rostock


Richtig gestellt

Sehr geehrte Damen und Herren, in dem o. g. Beitrag wird behauptet, ich hätte den Bau einer Moschee in Satow empfohlen. Das ist falsch, ich empfehle grundsätzlich nicht den Neubau oder überhaupt die mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief »Ominös«"
im Rostocker Blitz vom 31.03.2019


08.04.2019 | Burkhard Rohde, Rostock


Erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte – Think Rochade SC HRO schafft zwei Aufstiege in einem Jahr – Schachspieler gesucht

Das wohl erfolgreichste Vereinsjahr in seiner noch recht jungen Geschichte schaffte der Rostocker Schachverein Think Rochade SC HRO e. V., trotzdem die Saison erst in einigen Monaten zu Ende geht. mehr...

08.04.2019 | Christian Joachim


Rügener Line Dancer auf der Ehrenamtsmesse in Stralsund

Wir „Rügener Line Dancer“ möchten uns auf diesem Wege beim DRK, besonders bei Frau Katja Mann, für die Einladung zur 12. Ehrenamtsmesse in Stralsund am 30. März bedanken. Gerne sind wir dieser mehr...

07.04.2019 | Anonym, Samtens (Name dem Verlag bekannt)


April

Mit Sünnenschien un Bloomen

kern an de Herr April,

bald hett hei sick besunnen,

deit ganz so as hei will.

 

Füllt sick de Plusterbacken

mit isig kolle Luft un deckt‘n wittes Laken

up Sang un mehr...

05.04.2019 | Karl Röhl


Frühlingsgedicht

Frühlingsgedicht

Ich hörte heut in der Frühe die Amseln vor meinem Fenster so fröhlich singen, vielleicht wollten sie mir eine Frühlingsbotschaft bringen.

Durch mein geöffnetes Fenster kam ein mehr...

05.04.2019 | Helene Ullrich


Das ist doch ganz einfach zu erklären

Zu »Wolfgang Mengel und andere« vom 25. März.

Dumm regiert sich besser.

Dazu kommt noch die künstliche Aufregung der Bildungspolitiker, wenn freitags mal kein Unterricht stattfindet, sondern mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel ""Wolfgang Mengel und andere" vom 25. März"
im Vorpommern Blitz vom 05.04.2019


05.04.2019 | Anonym, Pirna-Copitz (Name dem Verlag bekannt)


Mädchen trauten sich

Zum Girlsday am 28. Donnerstag trauten sich 14 Mädchen in die Marinetechnikschule Parow Die Schülerinnen aus der Region wollten die Männerdomäne »Soldat« kennenlernen. Richtig los ging es in der mehr...

05.04.2019 | Nicole Kubsch, Parow


Neue Freunde

Das Bergener Kinder- und Jugendparlament ( KIJUPA ) hat am vergangenen Wochenende die Partnerstadt Oldenburg besucht. Auf Einladung des Bürgermeisters fuhren die sechs Kinder und Jugendlichen mit zwei mehr...

05.04.2019 | Kendra, Marta, Nico, Marian, Hanna und Leonie KUUPA, Bergen


„Aktenkilometer“ - die zweite!

Man mag meinen, dass die Stasi-Akten nur dazu taugen, alte Rechnungen zu begleichen oder dass man weiß, wer wen wann wie ausgespäht und verraten hat. Das aber ist nur subjektives Empfinden, welches mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Aktenkilomenter"
im Schweriner Blitz vom 01.04.2019


05.04.2019 | Haiko Hoffmann, Schwerin


Brexit und Deutschland soll zahlen

Es ist schon komisch, die Briten treten aus der EU aus und Deutschland soll wieder mehr zahlen. Angeblich fehlen dann die 12 Milliarden des Britischen Beitrages und die soll natürlich zum großen Teil mehr...

05.04.2019 | Rainer Gutz, Neubrandenburg


Richtig gestellt

Sehr geehrte Damen und Herren, in dem o. g. Beitrag wird behauptet, ich hätte den Bau einer Moschee in Satow empfohlen. Das ist falsch, ich empfehle grundsätzlich nicht den Neubau oder überhaupt die mehr...

05.04.2019 | Burkhard Rohde, Rostock


Das doppelte Morallottchen

Da wird die AfD durch eine Nichtwahl der Kandidatin zum zustehenden Bundesvizepräsidentenposten "aufgewertet".

Gleichzeitig haben diese Abgeordneten einer Politikerin zur Vizepräsidentinschaft mehr...

04.04.2019 | Manfred Statzkowski, Rostock


Unser Tun und die Folgen ...

Herr Dr. Bomke schrieb letztens u.a. „In erste Linie geht es um geostrategische Einflusssphären, Rohstoffquellen und Absatzmärkte.“ Dem kann man nur zustimmen. Was zum Teufel haben wir z.B. in Mali mehr...

04.04.2019 | Haiko Hoffmann, Schwerin


Natobeitrag

In den Nachrichten hört man wierder mal das Deutschland von dem US Präsidenten Trump und auch vom US Vizepräsidenten Pence anlässlich des 70. Jahrestages seit Bestehen der Nato massiv angegangen und mehr...

04.04.2019 | Rainer Gutz, Neubrandenburg


Von Zietz und Mozart lernen?

Seit Wochen wird in unserer Heimatstadt um den Verkauf oder die Verpachtung eines Grundstücks und einer darauf befindlichen, sagen wir es ruhig, schäbigen Kaufhalle gestritten. Musste das unbedingt mehr...

04.04.2019 | Peter Kuhlmann, Schwerin


Gegenläufige Konzepte

Zu: »Test bestanden, aber ...«, vom 31. März, Seite 8.

Ja, so scheint Politik in Deutschland zu funktionieren. Eine fragwürdige politische Entscheidung! Der Verweigerung von Bundeszuschüssen für die mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Test bestanden, aber ..."
im Schweriner Blitz vom 04.04.2019


04.04.2019 | R M, Retgendorf


Grammow ist überall

In der Ausgabe des Wismarer BLITZ vom 31. März wurde über die »Gutshäuser als neue Mitte« berichtet und es gab einen interessanten Leserbrief mit dem Titel »Empört euch« zu diesem Thema – dem möchte mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Leserbrief "Empört euch""
im Wismarer Blitz vom 31.03.2019


04.04.2019 | Klaus-Peter Siegel, Köln und bald Neuburg


Was bleibt von unserem Grün

Fast 300 gesunde Bäume in der Thierfelder Straße, fast 100 gesunde Bäume am Rosengarten. Unsere Stadt verarmt immer mehr an Grün, natürlicher Vielfalt und wunderschönen Bäumen.

Statt die unbenutzte mehr...

03.04.2019 | Elke Block, Rostock


Brücke über den Jordan II

95 gespannte Reiselustige der Seniorenakademie 55 plus Stralsund begleiteten Christoph Mattner auf seiner Reise durch Jordanien, seit 1946 unabhängig und Erbmonarchie. Diese konstitutionelle Monarchie mehr...

03.04.2019 | Wolfgang Mengel, Stralsund


Beim richtigen Namen nennen

Her Gauck hat mal wieder,in seiner Oberlehrerart,die Ostdeutschen madig gemacht.

Sie hätten, nach der Wende, nicht das richtige Selbstbewußtsein entwickelt,und kämen deshalb nicht zurecht.

Wenn er mehr...

03.04.2019 | Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin


Rüstungsgelder für Hungerbekämpfung

Zwei Meldungen auf einer Seite einer Zeitung fordern Widerspruch heraus. Einerseits verlangen USA und NATO, dass Deutschland die 2% des BIP als Rüstungskosten zur Verfügung stellt, andererseits ist zu mehr...

03.04.2019 | Wolfgang Mengel, Stralsund


Akten und Aktionen

Werter hat Herr Siegfried Spantig, zur Erinnerung:

Es war der sogenannte Kalte Krieg.

Die einen hießen Spione/Agenten und die anderen Kundschafter.

Spioniert wurde und wird weltweit.

Schlimm mehr...

02.04.2019 | Manfred Statzkowski, Rostock


Kinderkrankheiten hatten wir alle

Eine kurze Anmerkung noch Herr Kurzmann,

Ich bin auch in der DDR geboren und Winpocken, Mumps und Röteln habe ich als Kind genau wie fast alle anderen Kinder auch als Erkrankung durchgemacht. Ich mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Wäre logisch"
im Schweriner Blitz vom 02.04.2019


02.04.2019 | Ramona Noah, Plau am See


Gut genug für die Mülltonne...aber nicht für mich !

Ich habe heute Werbezeitungen in die blaue Tonne gebracht und musste feststellen das die dreiviertel Tonne voll mit Grevesmühlner Sonntagsblitz war frische Auflagen nicht ausgetragen. Seit über 2 mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Grevesmühlner Sonntagsblitz "
im Wismarer Blitz vom


02.04.2019 | Ramona Growe, Benzin


Sich informieren ist Pflicht

Werter Herr Kurzmann,

was ist daran verwerflich, Nutzen und Risiko abzuwägen? Auch das ist Pflicht der Eltern. Ich sprach mich nicht gegen das Impfen aus, ich sprach von Informationen einholen. Dem mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Wäre logisch"
im Schweriner Blitz vom 02.04.2019


02.04.2019 | Ramona Noah, Plau am See


Aktenkilometer

Wieder einmal sind Akten der Staatssicherheit der DDR im Gespräch. Nicht alle wollen diese ziehen lassen, wegen der Nachzügler, die immer noch kommen können und wissen wollen, was der Nachbar vor mehr...

02.04.2019 | Siegfried Spantig, Hagenow


Wäre logisch

Zu »Impfzwang als Politikum«, vom 31. März, Seite 2.

Da fordert Ramona Noah die Eltern auf, genau zu überdenken ob sie ihre Kinder impfen lassen. Früher in der viel gescholtenen DDR waren alle mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Impfzwang als Politikum"
im Schweriner Blitz vom 02.04.2019


02.04.2019 | Helmut Kurzmann, Görslow


Religion wird missbraucht

Zu »Muslimischer Kanzler bis 2030«, vom 17. März, Seite 2.

Angesichts von Armut, Ungerechtigkeit und Kriegen sei es an der Zeit, »dass sämtliche Religionen aus der Politik verschwinden«, heißt es in mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Muslimischer Kanzler bis 2010"
im Schweriner Blitz vom 02.04.2019


02.04.2019 | Dr. Hans Bomke, Schwerin


Offener Brief an Christian Pegel

Sehr geehrter Herr Minister Pegel,

als besorgter Bürger, der unsere Stadt Wismar sehr mag und helfen möchte, zukünftigen Schaden von ihr

abzuwenden, appelliere ich an Sie, sich der Bedürfnisse der mehr...

02.04.2019 | Thomas Kibelksties, Wismar


Recht auf körperliche Unversehrtheit

Dieses gleichgeschaltete und fremdbestimmte Denken der meisten Menschen in Deutschland macht mich traurig. Deshalb tut es gut, Frau Plischka, auch andere kritische Stimmen zu hören von Menschen, die mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Wegen Impfzwang bei Masern: Kniefall der Politiker vor der Pharmaindustrie"
im Mecklenburger Blitz vom 29.03.2019


02.04.2019 | Ramona Noah, Plau am See


Muslimischer Kanzler als Teil des Puzzles

Werter Herr Hoffmann,

mir ist klar, dass es sich bei den Vorschlägen dieser CDU-Barden durchaus auch um Stimmungsmache handelt. Ich vorverurteile keine Muslime, bin im Gegenteil sogar mit einer sehr mehr...

Dieser Brief bezieht sich auf den Artikel "Muslimischer Kanzler"
im Wismarer Blitz vom


02.04.2019 | Ramona Noah, Plau am See


Unruhe am Schweriner Staatstheater

Ende letzten Jahres wurde auf eine Verbesserung des Betriebsklimas am Mecklenburgischen Staatstheater gehofft. Jetzt berichtet die Presse von Klagen in einem offenen Brief: Weitere Vertiefung der mehr...

02.04.2019 | Dr. Hans Bomke, Schwerin


Zum Thema "Impfzwang"

In diesen Falle stehe ich zur Impfpflicht ala DDR-Gesundheitswesen.

Und eine regelmäßige Volksröntgenmaßnahme gleich mit.

01.04.2019 | Manfred Statzkowski, Rostock


Danke für die Hilfe

Als ich, allein, alt, gesundheitlich total desolat, mit dazu sehr kaputtem Rücken, von der Evakuierung des Rostocker Zen­trums wegen der Bombe erfuhr, packte mich der Schreck, denn ich habe zwei so mehr...

01.04.2019 | Gisela Hottaß, Rostock


Kuba kontra Kapitalismus

Es ist schon ein seltsames Demokratieverständnis der US-Regierung und ihrer Verbündeten, die das kapitalistische Wirtschaftssystem mit Gewalt auch Völkern wie denen in Venezuela oder Kuba aufdrücken mehr...

01.04.2019 | Peter Richartz, Solingen


Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.